Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 06. Mai 2003

Erster Familientag für Angehörige von österreichischen KFOR Soldaten=

Das Referat Familienbetreuung im Kommando Internationale Einsätze veranstaltet am Freitag den 09 Mai 2003, mit Beginn um 1400 Uhr, den ersten Familientag für Angehörige der derzeit ca. 500 österreichischen Soldaten, die sich im Auslandseinsatz im KOSOVO befinden. Vorgestaffelt findet im Kommando Internationale Einsätze um 1300 Uhr ein Pressegespräch statt, zu dem ich Sie sehr herzlich einlade.****

Das Referat Familienbetreuung stellt für die Angehörigen eine Anlaufstelle dar, wo sie bei Bedarf unbürokratisch Hilfe angeboten bekommen. Fachleute, vom Juristen bis zum Psychologen und vom Pfarrer bis zum Kosovoexperten, stehen den Angehörigen zur Verfügung. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird dieses Referat den Angehörigen und der Presse vorgestellt. Ein gegenseitiges persönliches Kennenlernen soll zukünftige Kontakte von Angehörigen erleichtern.
Im vorgestaffelten Pressegespräch erhalten sie aus erster Hand aktuelle Informationen über die derzeit laufenden Auslandsmissionen, so auch über die erste EU- Mission in MAZEDONIEN, an der sich auch ÖSTERREICH mit Soldaten beteiligt. Eine LIVE Videokonferenz, bei der Angehörige mit ihren Soldaten konferieren können, ist geplant. Des weiteren haben sie die Möglichkeit, den Kommandanten des Kommandos Internationale Einsätze, Herrn Generalmajor Günter HÖFLER, Fragen zu aktuellen Themen in Zusammenhang mit den (geplanten) Auslandseinsätzen unseres Bundesheeres zu stellen.
Ab 1245 Uhr steht für sie eine Einweisung bei der Kaserneneinfahrt Belgierkaserne, Strassgangerstrasse 171, bereit. Um eine ordnungsgemäße Organisation sicherzustellen, bitte ich kurz um Antwort.

6. Mai 2003 nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit