Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 17. Oktober 2007

"La Medaille militaire" und "Le Souvenir Francais"=

Auszeichnungen der Republik Frankreich an zwei Soldaten des Militärkommandos Vorarlberg überreicht.****

Seinen Antrittsbesuch beim Militärkommando Vorarlberg am Freitag, dem 12. Oktober 2007, im Kommandogebäude Oberst Bilgeri in Bregenz nutzte der Verteidigungsattache der französischen Botschaft in Österreich, Oberst im Generalstab Jean Mornard, auch zur Verleihung von Auszeichnungen der Republik Frankreich an zwei Soldaten des Militärkommandos Vorarlberg.

Nach einer Einweisung in den Militärkommandobereich durch den Militärkommandanten, Brigadier Gottfried Schröckenfuchs wurden die Auszeichnungen in Anwesenheit der Kameraden, Verwandten und Freunde der beiden Geehrten überreicht.

Oberstleutnant Josef Giacomuzzi aus Hohenweiler erhielt "La Medaille militaire" in Anerkennung und Dankbarkeit für die hervorragenden Kriegstaten, welche er in jungen Jahren als Fremdenlegionär im Dienste der französischen Flagge vollbracht hat.

Auszug aus der Laudatio des Attaches: "Legionär Giacomuzzi, Sie haben jahrelang Ihr Leben im Dienste eines fremden Landes und mit Ehre und Treue gegenüber der Legion aufs Spiel gesetzt. Heute will Frankreich Ihre Verdienste ehren. Durch diese Anerkennung werden auch alle Kameraden der Fremdenlegion geehrt, welche ihr Leben für Frankreich aufgeopfert haben."

Oberstleutnant Prof. Erwin Fitz aus Bregenz erhielt "Le Souvenir Francais" für seine Verdienste um die Erhaltung und Pflege französischer Kriegsgräber in Vorarlberg wie zum Beispiel auf dem Soldatenfriedhof in Tosters.

17. Oktober 2007
(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit