Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 13. August 2021

Weiterer Modernisierungsschritt für die Mobilität der Soldatinnen und Soldaten =

Verteidigungsministerin Tanner übergibt sechs Busse an die Truppe ****

Wien (OTS) - Heute übergab Verteidigungsministerin Klaudia Tanner sechs MAN Lion's Coach-Reisebusse in der Maria-Theresien-Kaserne an die Truppe. Die Übergabe der sechs modernen Großraumbusse stellt eine weitere Optimierung der Busflotte dar und ist ein wichtiger Schritt für ein modernes Bundesheer und eine Investition in die Mobilität. Der Kaufpreis der sechs Busse betrug etwa zwei Millionen Euro.

"Ich freue mich, dass wir mit diesem Zulauf die Busflotte des Bundesheeres ein Stück weit modernisieren konnten. Darüber hinaus sind zukünftige Fahrten für unsere Truppe nun besonders komfortabel und dabei auch noch umweltschonender. Investitionen in die eigene Mobilität stärken die Autarkie des Bundesheeres beim Personentransport", so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Zusätzlich werden durch diesen Modernisierungsschritt Betriebskosten gesenkt und durch den Einsatz von Motoren mit der neuesten Abgastechnologie die Umwelt geschont – entsprechend der Regierungsinitiative "Die öffentliche Hand zeigt's vor!". So übergab Verteidigungsministerin Tanner bereits im September 2020 sechs moderne Großraumbusse der Marke MAN Lion's Coach R08 und im Juni 2021 für das Projekt "Mobilität in der Verwaltung" 30 Stück Elektrofahrzeuge an die Truppe.

Moderne Reisebusse
Die zweiachsigen Großraumbusse kosten etwa 314.000 Euro pro Stück. Der MAN Lion's Coach R07 Reisebus bietet mit einer Gesamtlänge von 12,1 Metern und 51 Sitzplätzen hohe Fahrdynamik und konsequente Wirtschaftlichkeit. Das erreicht der Bus mit einer Antriebsleistung von 430 PS bei geringem Kraftstoffverbrauch. Die Zusatzausstattungen wurden auf die Bedürfnisse von Soldatinnen und Soldaten für kurze Fahrten und auch auf langen Strecken abgestimmt. So sorgen in den neuen Bussen beispielsweise bei langen Fahrten zu Auslandsmissionen ein Kühlschrank, Thermos- und Kaffeekannenhalterungen, Klimatisierung, Zusatzheizung, eine eingebaute Toilette, LCD-Monitore, DVD-Player sowie USB-Steckdosen an den Fahrgastsitzen für zeitgemäßen Komfort.

Rückfragen & Kontakt:
Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit