Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Steiermark - Fotogalerien

Richtschützen-Training

Im Mai dieses Jahres rückten rund 120 Grundwehrdiener zur 1. Aufklärungskompanie des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7 nach Fehring ein. Seit Anfang Juli absolvieren 30 von ihnen die Ausbildung als Richtschützen auf dem geschützten Mehrzweckfahrzeug. Dabei erlernen sie die elektronisch fernbedienbare Waffenstation handzuhaben.

  [Fotostrecke ansehen]
Zugskommandant Stabswachtmeister Schwarzl mit dem Kaderpersonal. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Zugskommandant Stabswachtmeister Schwarzl mit dem Kaderpersonal.
Der Iveco beweist seine Geländegängigkeit... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Iveco beweist seine Geländegängigkeit...
...im bewaldeten Gelände... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...im bewaldeten Gelände...
...und seine Steigfähigkeit auf steilen Hängen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und seine Steigfähigkeit auf steilen Hängen.
Die Grundwehrdiener bei ihren Gefechtsfahrzeugen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Grundwehrdiener bei ihren Gefechtsfahrzeugen.
Den Soldaten gefällt die Ausbildung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Den Soldaten gefällt die Ausbildung.
Die modernen Mehrzweckfahrzeuge bieten viele Hightech-Komponenten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die modernen Mehrzweckfahrzeuge bieten viele Hightech-Komponenten.
Von der Waffenstation ausgewählte Ziele werden am Bildschirm dargestellt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Von der Waffenstation ausgewählte Ziele werden am Bildschirm dargestellt.
Ein Ausbilder erklärt die Bedienung des überschweren Maschinengewehrs. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Ausbilder erklärt die Bedienung des überschweren Maschinengewehrs.
Die Soldaten während des Trainings. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Soldaten während des Trainings.
Die automatische Waffenstation verfügt auch über eine Nebelwurfanlage. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die automatische Waffenstation verfügt auch über eine Nebelwurfanlage.
Laufwechsel beim überschweren Maschinengewehr. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Laufwechsel beim überschweren Maschinengewehr.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit