Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Steiermark - Fotogalerien

Objektschutzübung in Leoben

Von 17. bis 19. November 2014 bewachten 120 Soldaten des Fliegerabwehrbataillons 2 und von der Wachsicherungskompanie aus Zeltweg das Verbund-Kraftwerk in Leoben. Bei der Übung ging es darum, Saboteure beim Ausspähen des Werks zu erkennen und bewaffnete Anschläge abzuwehren. Dabei wurde auch die Zusammenarbeit mit zivilen Einsatzorganisationen geübt.

  [Fotostrecke ansehen]
Fußstreifen kontrollieren die Wehranlage beim Kraftwerk. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Fußstreifen kontrollieren die Wehranlage beim Kraftwerk.
Ein Maschinengewehr 74 wird zur Sicherung eingesetzt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Maschinengewehr 74 wird zur Sicherung eingesetzt.
Einweisung in den Übungsablauf für Behördenvertreter. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Einweisung in den Übungsablauf für Behördenvertreter.
Ein Sabotagetrupp greift den Wachposten an. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Sabotagetrupp greift den Wachposten an.
Die Eingreifkräfte rücken zur Verstärkung an... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Eingreifkräfte rücken zur Verstärkung an...
...und unterstützen den Sicherungstrupp bei der Abwehr des Angriffs. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und unterstützen den Sicherungstrupp bei der Abwehr des Angriffs.
Ein Verwundeter wird von Sanitätern versorgt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Verwundeter wird von Sanitätern versorgt.
Eine Aludecke schützt vor Wärmeverlust. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine Aludecke schützt vor Wärmeverlust.
Mit dem Sanitätspinzgauer wird der Verwundete abtransportiert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit dem Sanitätspinzgauer wird der Verwundete abtransportiert.
Die Gefechtsvorführung lockt zahlreiche Zuseher an. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Gefechtsvorführung lockt zahlreiche Zuseher an.
Ein Saboteur wird von den Wachkräften überwältigt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Saboteur wird von den Wachkräften überwältigt.
Der Angreifer wird zu Boden gezwungen und fixiert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Angreifer wird zu Boden gezwungen und fixiert.
Danach wird er zur Übergabe an die Polizei abgeführt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Danach wird er zur Übergabe an die Polizei abgeführt.
Soldaten der Fliegerabwehr üben gemeinsam mit Wachsoldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Soldaten der Fliegerabwehr üben gemeinsam mit Wachsoldaten.
Der Richtschütze erfasst ein Ziel mit dem Fliegerabwehrgeschütz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Richtschütze erfasst ein Ziel mit dem Fliegerabwehrgeschütz.
Zwei Soldaten bedienen die Fliegerabwehrlenkwaffe "Mistral". (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Zwei Soldaten bedienen die Fliegerabwehrlenkwaffe "Mistral".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit