Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Steiermark - Fotogalerien

34 Fotogalerien
23 Fotogalerien
2 Fotogalerien
8 Fotogalerien
6 Fotogalerien
5 Fotogalerien
9 Fotogalerien
9 Fotogalerien
8 Fotogalerien
10 Fotogalerien
5 Fotogalerien
10 Fotogalerien
10 Fotogalerien
9 Fotogalerien
9 Fotogalerien
9 Fotogalerien
8 Fotogalerien
21 Fotogalerien

Sport

  • Lehrlingssporttag 2015 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Das Bundesheer hat am 10. und 11. September seine Lehrlinge aus dem ganzen Bundesgebiet zu Kultur und Sport eingeladen. 157 Mädchen und Burschen sind dem Ruf in die Landwehr-Kaserne nach St. Michael gefolgt. Am Freitag trafen sich die Teilnehmer zu einem Sportparcours mit interessanten Angeboten zum Ausprobieren.

  • Heeresmeisterschaften im Schibergsteigen 2015 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    90 Athleten und zivile Gäste treten zum selektiven Wettkampf am Truppenübungsplatz Seetaler Alpe an. Gestartet wird auf einer Seehöhe von 1.300 Metern mit einem Anstieg von 1.050 Metern auf 13 Kilometer.

  • Schi-Heeresmeisterschaften 2015 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Von 3. bis 4. März kämpften die 20 besten Wintersport-Soldaten jedes Bundeslandes um den begehrten Titel als Heeresmeister im Militärischen Patrouillenlauf. Ausgetragen wurden der Wettkampf am Truppenübungsplatz Seetaler Alpe.

  • Heeresmeisterschaften im Sportklettern in Graz Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am Freitag, den 8. November 2013, nahmen 53 Männer und zwei Frauen an den diesjährigen Meisterschaften im Sportklettern um den Titel "Heeresmeister des Österreichischen Bundesheeres" teil. Fünf Polizisten waren in der Gästeklasse angetreten. Die Sportkletterer und Kletterinnen kamen aus sieben Bundesländern. Im Finale traten 17 Herren und zwei Damen zum Wettkampf um den Titel an.

  • Heeresmeisterschaften im Sportklettern in Graz Teil 2 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am Freitag, den 8. November 2013, nahmen 53 Männer und zwei Frauen an den diesjährigen Meisterschaften im Sportklettern um den Titel "Heeresmeister des Österreichischen Bundesheeres" teil. Fünf Polizisten waren in der Gästeklasse angetreten. Die Sportkletterer und Kletterinnen kamen aus sieben Bundesländern. Im Finale traten 17 Herren und zwei Damen zum Wettkampf um den Titel an.

  • "Military light boxing" in Straß Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    22 Berufssoldaten des Österreichischen Bundesheeres absolvierten vom 5. bis 9. August beim Jägerbataillon 17 in Straß einen Modell-Lehrgang in "Military light contact boxing". Die Teilnehmer der Dienststellen Militärakademie, Heeresunteroffiziersakademie, Heeressportzentrum, Jagdkommando und vom Jägerbataillon 17 erlernen diese Sportart und werden in weiterer Folge als Ausbilder eingesetzt.

  • Heeresmeisterschaft im Schilauf - Teil 3 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    19 Patrouillen hatten eine Strecke von 8,3 Kilometern mit einem Gesamthöhenunterschied von ca. 700 Höhenmetern mit militärischen Kurzschiern zu bewältigen. Kriterien sind unter anderem ein Anstieg von 300 Höhenmetern mit angeschnallten Steigfellen, eine Abfahrt durch zehn Kontrolltore sowie gute Trefferergebnisse beim Schießen mit dem Sturmgewehr und beim Handgranatenzielwurf.

  • Heeresmeisterschaft im Schilauf - Teil 2 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am zweiten Wettkampftag waren 12 Mannschaften am Start des Staffelbewerbes, dem Militärischen Biathlon, am Truppenübungsplatz Seetaleralpe.

  • Heeresmeisterschaft im Schilauf - Teil 1 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bei starkem Schneefall startete der Riesentorlauf auf dem FIS-Hang in Obdach. Nach dem Riesentorlauf qualifizierten sich 50 Läufer für den Militärischen Biathlon, der am Nachmittag am Truppenübungsplatz Seetaleralpe stattfand. Die Ergebnisse beider Bewerbe ergab die Wertung des Militärischen Triathlons.

  • Bereichsmeisterschaften Ost im Schilauf Teil 4 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Eine Patrouille muss eine Strecke von ca. 8,3 Kilometern mit einem Gesamthöhenunterschied von ca. 700 Höhenmetern mit militärischen Kurzschiern durchlaufen. Kriterien sind unter anderem ein Anstieg von 300 Höhenmetern mit angeschnallten Steigfellen, eine Abfahrt durch zehn Kontrolltore sowie gute Trefferergebnisse beim Schießen mit dem Sturmgewehr und dem Handgranatenzielwurf.

  • Bereichsmeisterschaft- Ost im Schilauf Teil 3 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am zweiten Wettkampftag waren 17 Mannschaften am Start des Staffelbewerbes, dem Militärischen Biathlon, am Truppenübungsplatz Seetaleralpe.

  • Bereichsmeisterschaft-Ost im Schilauf Teil 2 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    140 Soldatinnen und Soldaten waren am Start des Militärischen Biathlons am Truppenübungsplatz Seetaleralpe. Gewertet wurde er als Biathlon-Spezialwertung und gemeinsam mit der Laufzeit aus dem Riesentorlauf am Vormittag als Militärischer Triathlon.

  • Bereichsmeisterschaft-Ost im Schilauf Teil 1 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Rund 400 Soldaten der Militärkommandobereiche Burgenland, Niederösterreich, Wien, Kärnten und der Steiermark, sowie 30 Teilnehmer ausländischer Delegationen aus Ungarn, Slowenien und Deutschland, nehmen an den Bereichsmeisterschaft- Ost im Schilauf vom 29. bis 31. Jänner am Trupppenübungsplatz Seetaler Alpe teil.

  • Bereichsmeisterschaften 2012 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Von 30. Jänner bis 2. Februar 2012 wurden am Truppenübngsplatz Seetaleralpe die Bereichsmeisterschaften Ost des Bundesheeres ausgetragen.

  • Heeresmeisterschaften im Berglauf III Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Bilderauswahl vom Zieleinlauf auf dem Truppenübungsplatz Seetaleralpe.
  • Heeresmeisterschaften im Berglauf II Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Eine Bilderauswahl der Schnellsten Läufer jeder Klasse. Bilder vom Zieleinlauf auf der Galerie III.
  • Heeresmeisterschaften im Berglauf Teil I Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Am Freitag den 7. Mai 2004 fanden die 1. Heeresmeisterschaften im Berglauf statt. Dabei mussten die Wettkämpfer eine Strecke von 10 Kilometern Länge und 800 Höhenmeter bewältigen. Hier eine Bildauswahl vom Start und von der Siegerehrung. Bilder von der Laufstrecke und vom Zieleinlauf auf den Galerien II und III.
  • Bereichsmeisterschaften im Berglauf 2005 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Am 13. Mai 2005 fanden die steirischen Bereichsmeisterschaften im Berglauf auf dem Truppenübungsplatz Seetaleralpe statt. Mehr als 65 Starter nahmen an diesem anspruchsvollen und im Österreichischen Bundesheer einzigartigen Bewerb teil. Hier eine Auswahl an Bildern der Siegläufer.
  • Heeresmeisterschaften 2007 im Berglauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Mehr als 50 Teilnehmer bewältigten die 10 Km lange Laufstrecke auf den Truppenübungsplatz Seetaleralpe. Sieger wurde Dieter Marscher vom Artillerieregiment 2 aus Kärnten in der Zeit von 47 Minuten und 36 Sekunden. Den Zweiten Platz erreichte Günter Sabransky von der 6. Jägerbrigade aus Tirol vor Luis Wildpanner von der Heeresunteroffiziersakademie aus Oberösterreich.
  • 8. Steirischer Schulsporttag in Graz Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Am Freitag dem 5. Oktober 2007 fand in Graz der 8.Steirische Schulsporttag statt. 41 Sportverbände präsentierten sich 5.400 Schüler und Lehrer. Wie es sich für einen Sporttag gehörte, stand das Mitmachen und Ausprobieren an erster Stelle.
  • Spitzensportler beenden Basisausbildung Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Seit Anfang Juli absolvieren 67 Spitzensportler, darunter acht Frauen, ihren Präsenzdienst beim Versorgungsregiment 1 in Graz. Bei einer zweitägigen Überprüfung der Ausbildungsinhalte müssen die Rekruten ihr militärisches Wissen unter Beweis stellen.

94 Fotogalerien

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit