Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Vorarlberg - Fotogalerien

"Black Hawk" landet in Sulzberg im Bregenzerwald

Am 22. Jänner 2010 lud das Militärkommando Vorarlberg Medienvertreter nach Sulzberg ein, um die Luftraumsicherungsoperation "Dädalus 10" anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos vorzustellen. Auf dem Sportplatz landete ein S-70 "Black Hawk", der für die Operation in Vorarlberg stationiert ist. Diese Gelegenheit nutzten viele Sulzberger, um Österreichs größten Hubschrauber zu bestaunen.

  [Fotostrecke ansehen]
Die Verantwortlichen bei der Pressekonferenz im Gemeindeamt Sulzberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Verantwortlichen bei der Pressekonferenz im Gemeindeamt Sulzberg.
Brigadier Gruber, Kommandant des Teilstabes Luft, informiert die Medien. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Brigadier Gruber, Kommandant des Teilstabes Luft, informiert die Medien.
Oberst Grißmann ist der verantwortliche Militärkommandant in Vorarlberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Oberst Grißmann ist der verantwortliche Militärkommandant in Vorarlberg.
Oberstleutnant Greußing im Gespräch mit Sulzbergs Bürgermeister Blank. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Oberstleutnant Greußing im Gespräch mit Sulzbergs Bürgermeister Blank.
Die Medienvertreter informieren sich aus erster Hand. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Medienvertreter informieren sich aus erster Hand.
Gruber im Gespräch mit Martina Zudrell von den Vorarlberger Nachrichten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Gruber im Gespräch mit Martina Zudrell von den Vorarlberger Nachrichten.
"Augen und Ohren" von Dädalus: Das Tieffliegererfassungsradar. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
"Augen und Ohren" von Dädalus: Das Tieffliegererfassungsradar.
Der Luftraum wird ständig überwacht. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Luftraum wird ständig überwacht.
Der "Black Hawk" im Landeanflug auf Sulzberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der "Black Hawk" im Landeanflug auf Sulzberg.
Mit 4.000 PS unterwegs: Die "Blawk Hawk"-Crew. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit 4.000 PS unterwegs: Die "Blawk Hawk"-Crew.
Pascal Pletsch, Reporter von "VOL Live" mit Oberstleutnant Kerschat. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Pascal Pletsch, Reporter von "VOL Live" mit Oberstleutnant Kerschat.
Anflug in das tiefwinterliche Sulzberg aus Sicht des Piloten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Anflug in das tiefwinterliche Sulzberg aus Sicht des Piloten.
Schlangestehen für einen Blick in den "Black Hawk" am Sportplatz Sulzberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Schlangestehen für einen Blick in den "Black Hawk" am Sportplatz Sulzberg.
Schüler der Volksschule Sulzberg vor dem 360 km/h schnellen Hubschrauber. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Schüler der Volksschule Sulzberg vor dem 360 km/h schnellen Hubschrauber.
Gruppenbild der Kids vor dem Helikopter. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Gruppenbild der Kids vor dem Helikopter.
Die 20 Personen fassende Maschine wurde regelrecht gestürmt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die 20 Personen fassende Maschine wurde regelrecht gestürmt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit