Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Vorarlberg - Fotogalerien

Pioniere bauen Brücke über die Rappenlochschlucht

Am Dienstag, den 10. Mai 2011, war die Rappenlochbrücke auf der Verbindungsstraße von Dornbirn nach Ebnit nach einem Felssturz eingestürzt. Gebirgspioniere der 6. Jägerbrigade errichteten daraufhin eine Behelfsbrücke, um schnellstmöglich wieder eine Verbindung nach Ebnit zu schaffen.

  [Fotostrecke ansehen]
Die eingestürzte Brücke im Rappenloch bei Dornbirn. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die eingestürzte Brücke im Rappenloch bei Dornbirn.
Die Bauteile der Behelfsbrücke werden angeliefert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Bauteile der Behelfsbrücke werden angeliefert.
Pioniere bereiten die Hauptträger vor. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Pioniere bereiten die Hauptträger vor.
Die Einsatzkräfte kommen aus Salzburg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Einsatzkräfte kommen aus Salzburg.
74 Soldaten des Pionierbataillons 2... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
74 Soldaten des Pionierbataillons 2...
...setzen die neue Brücke zusammen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...setzen die neue Brücke zusammen.
Die Enge der Baustelle... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Enge der Baustelle...
...macht klare Anweisungen nötig. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...macht klare Anweisungen nötig.
Die Rollen werden ausgerichtet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Rollen werden ausgerichtet.
Militärkommandant, Landesrat und Bürgermeister besuchen die Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Militärkommandant, Landesrat und Bürgermeister besuchen die Soldaten.
Meter für Meter wird die Brücke... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Meter für Meter wird die Brücke...
...über die Schlucht geschoben. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...über die Schlucht geschoben.
Der Bergepanzer verhindert ein Abrutschen der Brücke. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Bergepanzer verhindert ein Abrutschen der Brücke.
Der Bergepanzer "Greif" im Einsatz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Bergepanzer "Greif" im Einsatz.
Ein doppelwandiger Aufbau sorgt für mehr Belastbarkeit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein doppelwandiger Aufbau sorgt für mehr Belastbarkeit.
Die Brücke wird verschraubt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Brücke wird verschraubt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit