Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Pionierbataillon 2

Immer wieder ist das fachliche Können der Pioniere aus Salzburg gefragt, wenn es darum geht - etwa nach Naturkatastrophen - den Menschen in Österreich zu helfen.

  [Fotostrecke ansehen]
Die Pioniere bei der Katastrophenhilfe in Feldbach im Sommer 2009... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Pioniere bei der Katastrophenhilfe in Feldbach im Sommer 2009...
...und im Einsatz nach dem Hochwasser in Kleinsölk. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und im Einsatz nach dem Hochwasser in Kleinsölk.
Aufräumarbeiten in Ischgl im Herbst 2005. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufräumarbeiten in Ischgl im Herbst 2005.
Auch im steirischen Voitsberg halfen die Salzburger Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch im steirischen Voitsberg halfen die Salzburger Soldaten.
Beim Bau von D-Brücken in Bad Ischl... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Beim Bau von D-Brücken in Bad Ischl...
...in St. Johann... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...in St. Johann...
...und in Werfen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und in Werfen.
Eine Brücke kurz vor dem Erreichen der behelfsmäßig errichteten Stütze. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine Brücke kurz vor dem Erreichen der behelfsmäßig errichteten Stütze.
Ein Pionier bei Arbeiten an der Dampframme. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Pionier bei Arbeiten an der Dampframme.
Abbau einer D-Brücke in Reichraming. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Abbau einer D-Brücke in Reichraming.
Schwimmbrücke in Strass, errichtet von Soldaten des Pionierbataillons. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Schwimmbrücke in Strass, errichtet von Soldaten des Pionierbataillons.
Ein Minensucher der technischen Kompanie. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Minensucher der technischen Kompanie.
Der Aufbau des Camps der Übung "Peace Summit" erfolgte durch die Pioniere. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Aufbau des Camps der Übung "Peace Summit" erfolgte durch die Pioniere.
Bau eines Gebirgsweges am Übungsplatz Hochfilzen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Bau eines Gebirgsweges am Übungsplatz Hochfilzen.
Ein Pioniertaucher während eines Eistauchkurses im Turracher See... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Pioniertaucher während eines Eistauchkurses im Turracher See...
...und bei Reparaturarbeiten an einem Leitungsrohr. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und bei Reparaturarbeiten an einem Leitungsrohr.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit