Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

10 Jahre Artillerieregiment 2

Klagenfurt, 05. Oktober 2004  - Das Artillerieregiment 2 lud am 2. Oktober zum Traditionstag in die Windischkaserne in Klagenfurt ein. Gleichzeitig wurde auch das 10-jährige Bestandsjubiläum des Truppenköpers gefeiert.

Der Regimentskommandant Oberstleutnant Hans Gruze begrüßte stellvertretend für die große Anzahl von Gästen aus Politik, Wirtschaft, öffentlichem Leben, Heer und Freunden der Artillerie: Nationalratsabgeordneten Siegbert Dolinschek, die Landtagsabgeordneten Rudolf Schober und Robert Lutschounig, den Herrn Militärkommandanten von Kärnten, Generalmajor Gerd Ebner, den Artillerieoffizier des Kommandos Landstreitkräfte, Oberst Manfred Rotter sowie den Vorstandsdirektor des Partners Kelag, Herrn Diplomkaufmann Hans Joachim Jung. Auch die stattliche Anzahl von Fahnenabordnungen wurde willkommen geheißen.

Beim Festakt sprachen der Landesobmann des Kärntner Artilleriebundes, Vizeleutnant Manfred Janesch, und Generalmajor Gerd Ebner, der in seiner Festansprache die Kärntner Artilleristen würdigte und auch die Zukunft beleuchtete.

Im Anschluss an den Festakt wurden die Besucher mit einem kurzen Konzert der Militärmusik Kärnten, der Demonstration einer mobilen Checkpoint-Kontrolle, der Vorführung eines Suchtgifthundes der Militärstreife sowie einer Darstellung der Leistungsfähigkeit der heutigen, modernen Artillerie informiert.

Ehe die Informationsschau begann, wurden durch die Heilige Barbara zwei Soldaten des Regimentes geehrt: Vizeleutnant Johann Bergner, Soldat des Jahres 2003 wegen seines Einsatzes in der Raggerschlucht und Oberstabswachtweister Norbert Domnik als Olympiateilnehmer in Athen und Militärweltmeister 2004.

Bei der Informationsschau konnten sich die zahlreichen Besucher über die Waffengattung Artillerie informieren, mit Panzern mitfahren und sich über die vielfältigen Möglichkeiten beim Bundesheer erkundigen. Ob "Frauen im Heer", Auslandseinsatz, Verkehrssicherheit und Sport usw. war nahezu für jeden etwas dabei. Der Kelag-Heissluftballon und die Sonde des Radiowettersondensystems der Artillerie zogen die Besucher ebenso in den Bann wie der Erlebnisbereich mit Reiten, Guerillarutsche, Sprungturm, Golfen, der Station "Tarnen" und einer Hupfburg.

Der Tag klang mit einem Konzert der Kelag-Big Band und einem gemütlichen Abend im Speisesaal der Windischkaserne aus.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Abschreiten der Front.

Abschreiten der Front.

Ansprache des Regimentskommandanten Oberstleutnant Gruze.

Ansprache des Regimentskommandanten Oberstleutnant Gruze.

Die Ehrenkompanie des Artillerieregiments 2.

Die Ehrenkompanie des Artillerieregiments 2.

Vorbeimarsch der gepanzerten Fahrzeuge des Artillerieregiments.

Vorbeimarsch der gepanzerten Fahrzeuge des Artillerieregiments.

Schülerinnen als Models.

Schülerinnen als Models.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit