Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Päpstlicher Orden für Kärntner Unteroffizier

Klagenfurt, 28. Mai 2010  - Am Donnerstag, den 27. Mai 2010, wurde im Rahmen einer Feierstunde in der Klagenfurter Soldatenkirche an Oberstabswachtmeister Markus Stromberger der päpstliche Orden "Cavalierato di San Silvestro Papa – Ritter des Ordens vom Heiligen Papst Silvester" verliehen.

Die Verleihung erfolgte durch den Militärgeneralvikar Monsignore Franz Fahrner. Die Laudatio hielt der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Soldaten Österreichs und Kommandant der Theresianischen Militärakademie, Generalmajor Norbert Sinn.

Zwei päpstliche Auszeichnungen

Durch Papst Johannes Paul II. wurde Stromberger bereits im August 2004 eine päpstliche Auszeichnung – "Pro Ecclesia et Pontifice" – verliehen. Durch die Auszeichnung von Papst Benedikt XVI. ist Stromberger derzeit der jüngste Ordensträger des Silvesterordens sowie der erste Österreicher, welcher zwei päpstliche Auszeichnungen erhalten hat.

Familie und Unterstützung

Den Silvesterorden betrachtet der engagierte Unteroffizier als etwas Besonderes. "Aber ohne meine Familie, die Unterstützung meines Chefs Monsignore Emmanuel Longin und aller Kommandanten der Kärntner Verbände wären meine Vorhaben, wie das jährlich stattfindende Sommercamp für Kinder aus Soldatenfamilien, nicht möglich." Der Orden berechtigt ihn, mit einem Pferd die Treppen zum Petersdom hinaufzureiten, sich das Silvesterschwert schmieden und die Silvesteruniform schneidern zu lassen.

Militärpfarradjunkt mit Leib und Seele

Oberstabswachtmeister Markus Stromberger ist seit über zwölf Jahren in der katholischen Militärseelsorge tätig. Im Juli 1991 rückte er zum Jägerbataillon 25 ein. Am 1. Dezember 1997 wurde der Klagenfurter zur Militärpfarre Kärnten versetzt und als Militärpfarradjunkt diensteingeteilt. Zu seiner Arbeit als "Manager und Kanzleileiter" der katholischen Militärpfarre Kärnten kommt auch noch sein Engagement im seelsorglichen Bereich als Wortgottesdienstleiter dazu.

Nationales und internationales Wirken

Darüber hinaus wirkt der 37-jährige seit acht Jahren als Jugendreferent im Präsidium der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Soldaten Österreichs mit. Im internationalen Bereich ist er seit 2004 als Delegierter im Apostolat Militaire International tätig, wo er auch drei Jahre als stellvertretender Generalsekretär und Protokollchef mitwirkte. Stromberger ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Militärgeneralvikar Fahrner überreicht Oberstabswachtmeister Stromberger den Orden.

Militärgeneralvikar Fahrner überreicht Oberstabswachtmeister Stromberger den Orden.

Stromberger (2.v.r.) ist derzeit der jüngste Ordensträger des Silvesterordens.

Stromberger (2.v.r.) ist derzeit der jüngste Ordensträger des Silvesterordens.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit