Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Villacher Pioniere bauen 21-Meter-Brücke

Zweinitz, 29. April 2011  - Eine 21 Meter lange Brücke über die Gurk errichteten 25 Villacher Pioniere in Zweinitz in der Marktgemeinde Weitensfeld im Gurktal.

Holzbrücke

Zehn Tage befanden sich die Soldaten aus der Villacher Hensel-Kaserne in Zweinitz. Gebaut wurde eine Holzbrücke, die nun die alte, baufällige Brücke ersetzt. Im Rahmen einer Feierstunde wurde die Brücke der Gemeinde übergeben und durch einen befugten Ziviltechniker abgenommen.

Praxisnahe Ausbildung

Bei dieser Unterstützungsleistung "hatten die Soldaten die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen - insbesondere für zukünftige Katastrophenhilfseinsätze - praxisnah anzuwenden", so Hauptmann Markus Wallner, der Kommandant der Soldaten, bei der Übergabe der Brücke an die Gemeinde.

Spezialisten für Katastrophenhilfe

Das Pionierbataillon 1 ist eines der drei Pionierbataillone Österreichs, das neben dem Einsatzspektrum für klassische Militäraufgaben auch im Katastropheneinsatz höchsten Ausbildungsstandard aufweist.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Hauptmann Markus Wallner übergab die Brücke an Bürgermeister Franz Sabitzer.

Hauptmann Markus Wallner übergab die Brücke an Bürgermeister Franz Sabitzer.

25 Pioniere aus Villach halfen bei der Errichtung der Holzkonstruktion mit.

25 Pioniere aus Villach halfen bei der Errichtung der Holzkonstruktion mit.

Der Bau gab den Soldaten die Möglichkeit, ihr Wissen praxisnah anzuwenden.

Der Bau gab den Soldaten die Möglichkeit, ihr Wissen praxisnah anzuwenden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit