Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

145 Soldaten nach Bosnien und Herzegowina verabschiedet

Straß, 30. September 2011  - Am Freitag wurden die Soldaten des neuen EUFOR-Kontingentes in der Erzherzog Johann-Kaserne in den Friedenseinsatz nach Bosnien und Herzegowina verabschiedet.

Wertvoller Beitrag

Beim Festakt betonten die Redner den wertvollen Beitrag der Österreicher zur friedlichen Entwicklung dieser Region. Brigadier Gerhard Christiner vom Streitkräfteführungskommando an die Soldaten: "Ich bin mir sicher, dass Sie diesen Einsatz mit Bravour meistern werden und wünsche Ihnen alles Gute für die bevorstehenden Herausforderungen."

Größte Truppensteller-Nation

Zurzeit befinden sich rund 1.200 Soldatinnen und Soldaten des Österreichischen Bundesheeres im Auslandseinsatz. Österreich hat von allen 27 Nationen der Europäischen Union, ausgenommen Frankreich, im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Soldaten in Auslandsmissionen. "Das Schwergewicht Österreichs konzentriert sich weiterhin auf den Balkan", betonte Christiner beim heutigen Festakt. Im Rahmen von EUFOR-ALTHEA stellt Österreich derzeit etwa 400 Soldaten und ist damit die größte Truppensteller-Nation.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Die Soldaten bei der Verabschiedung.

Die Soldaten bei der Verabschiedung.

Brigadier Christiner bei seiner Ansprache.

Brigadier Christiner bei seiner Ansprache.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit