Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Elterntag beim Jägerbataillon 17 in Straß

Erzherzog-Johann-Kaserne, 17. Mai 2016  - Rund 150 Eltern und Freunde von Grundwehrdienern folgten vergangene Woche der Einladung der Straßer Soldaten in die Erzherzog-Johann-Kaserne. Dort präsentierten ihnen die Rekruten, was sie bisher in ihrer Ausbildung gelernt haben.

"Mitten drin, statt nur dabei"

Exerzierdienst, Sport und Waffendrill mit dem Sturmgewehr waren nur einige der Stationen, die den Besuchern gezeigt wurden. Mutige Eltern konnten sogar in einem Mannschaftstransportpanzer "Pandur" eine Kasernenrunde drehen oder im Keller mit Nachtsichtgeräten einen Parcours in Dunkelheit absolvieren.

Abtreten ins Wochenende

Bei der abschließenden Flaggenparade sagte Bataillonskommandant Oberst Bernhard Köffel: "Die Rekruten haben Ihre Sache sehr gut gemacht." Er bedankte sich bei den zahlreich erschienen Angehörigen und ließ seine Soldaten mit einem lauten "Hurra" ins wohlverdiente verlängerte Wochenende abtreten.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Rekrut Sebastian Berghold von der Stabskompanie mit Mutter Dagmar, l., und Tante Irene.

Rekrut Sebastian Berghold von der Stabskompanie mit Mutter Dagmar, l., und Tante Irene.

Stolz präsentierten die Straßer Soldaten den Angehörigen ihr Können.

Stolz präsentierten die Straßer Soldaten den Angehörigen ihr Können.

Nach der Flaggenparade durften die Soldaten ins Wochenende abtreten.

Nach der Flaggenparade durften die Soldaten ins Wochenende abtreten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit