Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

„Step by Step“- Garnisonsball des Jägerbataillons 26

Spittal, an der Drau- Türk- Kaserne, 05. Februar 2004  - Am Abend des 31. Jänner 2004 war es wieder soweit. Nach einer sehr anstrengenden und intensiven Vorbereitungswoche wurde zum traditionellen Garnisonsball 2004 in den Räumlichkeiten der Türkkaserne eingeladen.

Nach der Eröffnungspolonaise, die durch die Ballettschule Sabine Zechner einstudiert und von Grundwehrdienern vorgeführt wurde, konnte der Kommandant des Jägerbataillons 26, Oberstleutnant Ferdinand Klinser, zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens, der Gendarmerie, des Militärs, des Roten Kreuzes, Gäste und Freunde des Hochgebirgsbataillon herzlich willkommen heißen.

An der Spitze Landeshauptmann Dr. Jörg Haider, sowie Gerhard Köfer, Bürgermeister der Stadt Spittal/ Drau, mit seinen Stadträten. Unter den Gästen auch die National- und Landtagsabgeordneten Posch, Gallo, Ramsbacher, Scheuch und Unterrieder. Als Vertreter der Gendarmerie Landesgendarmeriekommandant Brigadier Willibald Liberda und Bezirksgendarmeriekommandant Oberstleutnant Johann Schunn. Die 7. Jägerbrigade war durch Major des Generalstabsdienstes Mag. Horst Hofer und das Stabsbataillon 7 durch Oberstleutnant Bruno Pedretscher vertreten. Der Kommandant des Pionierbataillons 1, Oberst Josef Lindner, der Kapellmeister der Militärmusik Kärnten, Oberst Prof. Sigismund Seidl und auch die ehemaligen Kommandanten des Bataillons, Brigadier Norbert Gehart und Oberst in Ruhe Walter Steinwender sowie zahlreiche weitere Gäste ließen sich den traditionellen Ball der „26er“ nicht entgehen.

So wurde bis in die frühen Morgenstunden zu den Klängen des Tanzorchesters der Militärmusik Kärnten und des Duos „New Melodies“ ausgiebig das Tanzbein geschwungen.

In liebevoller und mühseliger Kleinarbeit wurden durch die Angehörigen des Jägerbataillon 26 zahlreiche Bars (Disco „Ice Age“, Vinothek, Mexicana Bar, Apres- Ski Bar, Sektbar, Juke Box Bar und eine Kaffee-/ Kuchenbar) errichtet und betrieben. Für das leibliche Wohl sorgte in altbewährter Manier das Küchenteam des Jägerbataillons 26, welches mit „Schmankerln“ die Gäste verwöhnte.

Um Mitternacht überzeugten die Tanzgruppe des SGS Spittal/Drau und die „Salsa Dance Gruppe“ aus Villach die Gäste mit einer gelungenen Tanz- und Showeinlage.

Sehr viele Gäste des Jägerbataillons vergnügten sich am „Uniformenball“ des Jägerbataillons 26 und so ist es vorgekommen, dass sich die Sonne bereits zu erkennen gab, als man müde aber sehr zufrieden den Ball verließ. Zu diesem Zeitpunkt konnten die beiden Hauptorganisatoren Major Rudolf Kury und Oberstabswachtmeister Friedrich Paulitsch auf einen erfolgreichen Garnisonsball 2004 zurückblicken.

Ein Bericht von Oberleutnant Jürgen Mayer

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Im großen Saal spielte die Militärmusik Kärnten auf...

Im großen Saal spielte die Militärmusik Kärnten auf...

...zu deren Klängen auch eifrigst getanzt wurde.

...zu deren Klängen auch eifrigst getanzt wurde.

Riesenstimmung im Discozelt

Riesenstimmung im Discozelt

Gute Laune und Ausdauer bis in die Morgenstunden

Gute Laune und Ausdauer bis in die Morgenstunden

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit