Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Trainingsbedingungen wie im Einsatz

Die 3. Panzergrenadierbrigade bildet das erste österreichische MINURCAT-Kontingent im Rahmen der Vereinten Nationen für den Einsatz im Tschad aus. Trainiert wird beim Panzerbataillon 33 in Zwölfaxing.

  [Fotostrecke ansehen]
Die "Sandviper"-Fahrzeuge wurden eigens für den Tschad-Einsatz entwickelt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die "Sandviper"-Fahrzeuge wurden eigens für den Tschad-Einsatz entwickelt.
Die Fahrzeuge sind vor allem für Aufklärungszwecke bestens geeignet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Fahrzeuge sind vor allem für Aufklärungszwecke bestens geeignet.
Die "Sandvipern" zeichnen sich durch eine kleine Silhouette aus. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die "Sandvipern" zeichnen sich durch eine kleine Silhouette aus.
Die Besatzung besteht aus drei Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Besatzung besteht aus drei Soldaten.
Ein Konvoi klärt entlang einer Straße auf. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Konvoi klärt entlang einer Straße auf.
Aufmerksam beobachtet dieser Soldat die Umgebung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufmerksam beobachtet dieser Soldat die Umgebung.
Optimale Zusammenarbeit garantiert den erfolgreichen Einsatz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Optimale Zusammenarbeit garantiert den erfolgreichen Einsatz.
Allschutzfahrzeuge "Dingo" 2 gewährleisten den Schutz des Konvois. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Allschutzfahrzeuge "Dingo" 2 gewährleisten den Schutz des Konvois.
Die Wahl der Abstände zwischen den Fahrzeugen ist abhängig vom Gelände. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Wahl der Abstände zwischen den Fahrzeugen ist abhängig vom Gelände.
Eine Versorgungskolonne am Marsch. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine Versorgungskolonne am Marsch.
Ein Ärzteteam ist immer Bestandteil des Konvois. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Ärzteteam ist immer Bestandteil des Konvois.
Ein Geländefahrzeug Puch-G auf der Rüttelpiste. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Geländefahrzeug Puch-G auf der Rüttelpiste.
Die Anleitung erfahrener Heeresfahrschullehrer gibt Sicherheit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Anleitung erfahrener Heeresfahrschullehrer gibt Sicherheit.
Auch ein Steilhang ist kein Hindernis. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch ein Steilhang ist kein Hindernis.
Das Trainingsgelände ist eine Herausforderung für die Kraftfahrer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Das Trainingsgelände ist eine Herausforderung für die Kraftfahrer.
Auch die "Dingo"-Fahrzeuge müssen abseits von Straßen beherrscht werden. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch die "Dingo"-Fahrzeuge müssen abseits von Straßen beherrscht werden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit