Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Fliegerabwehrbataillon 2: Rekruten absolvieren Abschlussmarsch

St. Michael/Leoben, 09. November 2016  - Die 91 Rekruten des Fliegerabwehrbataillons 2 haben Ende Oktober einen Stationsmarsch zum Abschluss ihrer Basisausbildung 01 absolviert. Während des Marsches wurden die in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten an Aufgaben-Stationen überprüft.

Für dieses Vorhaben wurde am Truppenübungsplatz Ortnerhof ein Zeltlager errichtet, das auch als Start und Ziel diente.

Wie viele Kilometer?

Schon Tage bevor der Marsch begann, drehten sich viele Fragen der Soldaten um die bevorstehende Aufgabe. Die häufigste Frage war: "Wie viele Kilometer werden unseren Füßen wohl abverlangt?"

Der Abschlussmarsch läutete das Ende der Grundausbildung ein. Er forderte von den Rekruten genau jene Fähigkeiten, die sie sich in den Wochen davor angeeignet hatten. Zu bestreiten waren zwölf Stationen, darunter ein Scharfschießen und eine Station "Waffen- und Schießdienst".

Auf einem Seil über die Mur

Besonders die Erlebnisstationen wie das Übersetzen der Mur auf einem Seilsteg, das Abseilen von einem Felsen und die Guerilla-Rutsche waren für einige Rekruten eine enorme Herausforderung - sie benötigten Mut und Vertrauen in sich selbst und in die Ausrüstung.

Auch Stationen wie ABC-Selbstschutz, Fernmeldedienst, Sport und Erste Hilfe wurden gemeistert. Das in der Ausbildung erlernte Basiswissen wurde von den Grundwehrdienern auf dem rund 45 Kilometer langen Marsch erfolgreich angewendet.

Ein Bericht der Redaktion Luftraumüberwachung

Ein Rekrut überquert die Mur auf einem 70 Meter langen Seilsteg.

Ein Rekrut überquert die Mur auf einem 70 Meter langen Seilsteg.

Die Wasserrettung St. Michael übte gemeinsam mit den Grundwehrdienern.

Die Wasserrettung St. Michael übte gemeinsam mit den Grundwehrdienern.

Die Station "Abseilen" erforderte Überwindung.

Die Station "Abseilen" erforderte Überwindung.

Die Besten: Die Siegergruppe von der 3. Batterie des Fliegerabwehrbataillons 2 aus Aigen erbrachte die besten Leistungen.

Die Besten: Die Siegergruppe von der 3. Batterie des Fliegerabwehrbataillons 2 aus Aigen erbrachte die besten Leistungen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit