Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Heeresflieger landen beim "Nato Tiger Meet 2017"

Landivisiau/Frankreich, 07. Juni 2017  - Sonniges Wetter und eine leichte Meeresbrise begrüßten die drei österreichischen Saab 105OE, eine davon mit "Tiger"-Sonderlackierung, im Landeanflug auf die Naval Air Base in Landivisiau. Die Naval Air Base ist ein Militärflugplatz der französischen Marineflieger und zugleich Basis für drei Staffeln der Mehrzweckkampfflugzeuge Dassault Rafale und einer Staffel Schulflugzeuge für die Seeraumüberwachung.

"Nach dem Start in Linz-Hörsching, einer Flugzeit von knapp zweieinhalb Stunden und einem Tankstopp in Basel verlief der Flug in die Bretagne wie geplant", meint der Staffelkommandant Major Jürgen Cirtek.

Beliebtes Treffen

Das "Nato Tiger Meet"-Treffen, das von Piloten der NATO im Jahr 1961 ins Leben gerufen wurde, findet seitdem jährlich statt und erfreut sich steigender Beliebtheit und Wertschätzung. Dies spiegelt sich auch in der zunehmenden Zahl der Mitglieder und Teilnehmer wider.

Am diesjährigen Fliegertreffen nehmen 14 Nationen mit 42 Jets und 15 Hubschraubern teil. Die Abwicklung der umfassenden Organisation wird durch das jeweilige Gastland und von einer ausgewählten Staffel durchgeführt. Dieses Jahr wurde dafür die Flottille 11F ausgewählt.

Im Vordergrund des "Tiger Meet" steht das gemeinsame und interoperable Üben der unterschiedlichen Luftstreitkräfte miteinander. Unter den verschiedenen Staffeln werden dabei die gewonnenen Erfahrungen ausgetauscht, um die Verfahren für die einzelnen Einsätze weiter zu vertiefen und noch mehr zu verfeinern.

Der österreichische Beitrag

Österreich beteiligt sich am "Nato Tiger Meet 17" mit einem kleinen Kontingent von gesamt 28 Soldaten. Die elf Piloten der Saab 105OE werden dabei von zehn Luftfahrzeugtechnikern, vier Fernmeldern für die Verbindungen in die Heimat sowie einem Kontingentskommando mit drei Soldaten unterstützt.

Ein Bericht der Redaktion Luftraumüberwachung

Der erste Bundesheer-Jet landet in der Bretagne.

Der erste Bundesheer-Jet landet in der Bretagne.

Die Maschine rollt auf ihre Parkposition.

Die Maschine rollt auf ihre Parkposition.

Major Jürgen Cirtek mit dem "Tigergruß".

Major Jürgen Cirtek mit dem "Tigergruß".

Die französische Delegation begrüßt die erste Jet-Besatzung in Frankreich.

Die französische Delegation begrüßt die erste Jet-Besatzung in Frankreich.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit