Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer-Biathleten erobern Bronze bei der Heim-WM

15. März 2005 - 

Großer Erfolg der österreichischen Biathlon-Staffel bei der WM in Hochfilzen: Mit der Bronzemedaille konnten sich die Athleten erstmals bei einem Großereignis in Szene setzen.

Vor rund 15.000 Sportfans sorgten die beiden Bundesheer-Leistungssportler Fritz Pinter und Wolfgang Rottmann (beide Zugsführer) mit ihren Teamkollegen Daniel Mesotitsch und Christoph Sumann für eine Sensation. Nach schwachen Einzelergebnissen gelang ihnen die Überraschung: die erste WM-Staffel-Medaille in Österreichs Sportgeschichte.

In der Vergangenheit verhinderten oft Fehler im letzten Schießen mögliche Topresultate, doch diesmal passte im 4x7,5-km-Bewerb beinahe alles. Gold sicherte sich das Team aus Norwegen vor Russland.

Das Biathlon-Team holt im Staffelbewerb den dritten Platz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Das Biathlon-Team holt im Staffelbewerb den dritten Platz.

Minister Günther Platter freut sich mit den Sportlern. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Minister Günther Platter freut sich mit den Sportlern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit