Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tischtennis: EM-Silber für ein starkes Österreich-Team

31. März 2005 - 

Bei der Tischtennis-EM erspielten die Bundesheersportler Korporal Chen Weixing, Zugsführer Werner Schlager und Korporal Robert Gardos in Aarhus die Silbermedaille. Das Team Austria musste sich lediglich im Finale den Dänen mit 2:3 geschlagen geben.

Dabei fehlte den Österreichern im dritten Match nur noch ein Satzgewinn zum großen Ziel - dem Europameistertitel. Am Ende jubelten aber die Gastgeber aus Dänemark. Das Herren-Nationalteam hat damit das erste EM-Gold im Mannschaftsbewerb nur ganz knapp verpasst, mit Silber aber dennoch das beste ÖTTV-Team-Ergebnis seiner Geschichte fixiert.

Immer wieder sind Heeressportler in Topplatzierungen zu finden. Das Bundesheer ist einer der größten Sportförderer Österreichs. In den vergangenen 25 Jahren wurden mehr als 4.000 Spitzensportler vom Bundesheer unterstützt. Derzeit trainieren knapp 300 Athleten in den zehn Leistungszentren des Heeres.

Gold verpasst, aber Korporal Chen Weixing ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Gold verpasst, aber Korporal Chen Weixing ...

... und Zugsführer Werner Schlager holten erstmals Mannschafts-Silber. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

... und Zugsführer Werner Schlager holten erstmals Mannschafts-Silber.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit