Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Empfang für Militärweltmeister Gernot Kerschbaumer

28. Juli 2011 - 

Nach der Rückkehr von den Militärweltspielen in Rio de Janeiro wurde dem Militärweltmeister im Orientierungslauf, Zugsführer Gernot Kerschbaumer, am Donnerstag im Burgenland ein herzlicher Empfang bereitet. Der Bürgermeister der Marktgemeinde Pinggau, Leopold Bartsch und der Bürgermeister der Stadtgemeinde Pinkafeld, Kurt Maczek, luden die Bevölkerung vor das Rathaus in Pinkafeld, um den Militärweltmeister über die Langdistanz und Vizeweltmeister über die Kurzdistanz willkommen zu heißen.

Überwältigender Empfang

Der Einladung den Militärweltmeister zu begrüßen, waren viele Freunde und Bekannte aus der Umgebung gefolgt. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Marktmusikkappelle Pinggau, bei der Kerschbaumer seit Jahren als Trompeter in seiner Freizeit tätig ist.

"Ich bin überwältigt von diesem tollen Empfang. Es gibt wohl kaum eine schönere Anerkennung, als wenn sich so viele Menschen mit einem freuen. Dass so Viele gekommen sind, jedenfalls mehr als Sparberegg Einwohner hat, ehrt mich sehr. Ich kann nur allen dafür danken", so der Militärweltmeister begeistert.

Als Anerkennung seiner Leistungen erhielt Kerschbaumer vor dem Abendessen im Rathaus die silbernen Ehrenkreuze der Marktgemeinde Pinggau und der Stadtgemeinde Pinkafeld überreicht.

Zugsführer Kerschbaumer beim Empfang in Pinkafeld. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Zugsführer Kerschbaumer beim Empfang in Pinkafeld.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit