Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Im Zentrum des Geschehens: Milizsoldaten bei der Leistungsschau

26. Oktober 2015 - 

Mit der Leistungsschau in Wien verhält es sich genauso wie mit den Einsätzen des Bundesheeres: Ohne Milizsoldaten geht es nicht. Am Heldenplatz demonstrieren sie ihr Können und zeigen ihre Ausrüstung.

Verschiedene Einheiten

Dieses Jahr präsentieren sich rund 100 Milizsoldaten von mehreren Einheiten. Mit dabei sind unter anderem Angehörige der Jägerbataillone Wien 1 und 2 sowie Soldaten vom Jägerbataillon Oberösterreich, vom Jägerbataillon Burgenland und von der Pionierkompanie des Militärkommandos Wien.

Vorführungen und Fragen

Hauptmann Claus Triebenbacher vom Jägerbataillon Wien 1 "Hoch- und Deutschmeister" freut sich über die vielen Besucher: "Das Interesse ist riesig. Vor allem unsere Vorführungen kommen sehr gut an. Abgesehen davon haben die Gäste aber auch jede Menge Fragen zur Miliz."

Ausrüstung

Herzeigen können die Milizsoldaten dabei allerhand: Von der Scharfschützenausrüstung über Granatwerfer bis hin zum Vorgehen der Soldaten an einem Checkpoint, an dem Personen und Fahrzeuge kontrolliert werden.

Vorführung: Die Milizsoldaten zeigen, wie Personen kontrolliert werden. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Vorführung: Die Milizsoldaten zeigen, wie Personen kontrolliert werden.

Ein Granatwerfer aus dem Arsenal der Miliz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Granatwerfer aus dem Arsenal der Miliz.

Ebenfalls Milizsoldaten: Die Pioniere des Militärkommandos Wien. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ebenfalls Milizsoldaten: Die Pioniere des Militärkommandos Wien.

Ein Soldat in historischer Uniform präsentiert ein Maschinengewehr. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Soldat in historischer Uniform präsentiert ein Maschinengewehr.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit