Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Nationalfeiertag 2019

Nationalfeiertag 2019

Das Bundesheer präsentiert sich mit seiner traditionellen Informations- und Leistungsschau am Nationalfeiertag in diesem Jahr am Wiener Heldenplatz sowie in Innsbruck am Flughafen und am Eduard Wallnöferplatz.

Auch heuer kann sich der interessierte Besucher über das vielfältige Aufgabenspektrum sowie über die laufenden Einsätze und aktuellen Projekte des Bundesheeres informieren. Die Schau steht unter dem Motto "Was wir heute noch können, was wir morgen nicht mehr können".

Am Vorabend zum Nationalfeiertag, am Freitag den 25. Oktober um 19:00 Uhr, wird der "Große Österreichische Zapfenstreich" durch die Militärmusik Tirol unter der Leitung von Oberst Hannes Apfolterer am Eduard Wallnöferplatz aufgeführt.

Aktuelles

Innsbruck: Nationalfeiertag am Flughafen und am Landhausplatz

30.000 Besucher strömten zum Flughafen.

Wie an jedem Nationalfeiertag war das Österreichische Bundesheer auch heuer am Flughafen sowie am Landhausplatz vertreten. Fast alle Flugzeugtypen des Bundesheeres waren am Flugfeld ausgestellt. Am Landhausplatz waren neben dem Militärkommando Tirol auch das Milizjägerbataillon Tirol und das Heerespersonalamt vertreten. Unter dem Motto "Was wir heute noch können und morgen nicht mehr können" präsentierten die Soldaten die vier Hauptaufgaben des Heeres: ...  Lesen Sie mehr

Nationalfeiertag 2019: Erfolgreiche Bundesheer-Leistungsschau in der Wiener Innenstadt

Hunderttausende Besucher kamen auf den Wiener Heldenplatz.

Auch heuer war die 24. Informations- und Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres in der Wiener Innenstadt ein voller Erfolg. Unter dem Motto "Was wir heute noch können, was wir morgen nicht mehr können" präsentierten die Soldaten in fünf Themenbereichen, was das Bundesheer derzeit noch bei Einsätzen im In- und Ausland leisten kann.  Lesen Sie mehr

Wien: Nationalfeiertag unter dem Motto "Was wir heute noch können, was wir morgen nicht mehr können!"

Auf die Insignie der Garde sprachen die Rekruten ihr Treuegelöbnis.

Der Nationalfeiertag 2019 begann am Wiener Heldenplatz traditionell mit den Kranzniederlegungen beim äußeren Burgtor. Der Oberbefehlshaber des Bundesheeres, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und die Bundesregierung, angeführt von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein, gedachten der Angehörigen des Österreichischen Bundesheeres, die im Dienst und Einsatz verunglückt, verstorben oder gefallen sind.  Lesen Sie mehr

Fotos

Ein Heer von Möglichkeiten

Bei Fragen über das Bundesheer oder über die Veranstaltung helfen an Info-Points Informationsoffiziere des Bundesheeres gerne weiter.

Vor Ort informieren Wehrdienstberater des Heerespersonalamtes über Karriere- bzw. Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten beim Bundesheer. Die Info-Points bzw. die mobilen Kundenbüros des Heerespersonalamtes befinden sich jeweils am Heldenplatz sowie in Innsbruck am Eduard Wallnöferplatz.

Weiterführende Information

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit