Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Problematik und Bedeutung der deutsch-französischen Beziehungen für die Weiterentwicklung von NATO und EU

erschienen in der Publikation "Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 1999" (ISBN: 3-8132-0599-1) - Dezember 1999

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  9 Seiten (134 KB)

Abstract:

Die Kooperation zwischen den beiden Staaten im politischen Zentrum Europas ist durch regelmäßige und zeitlich dicht gestaltete Konsultationen auf Regierungsebene zum Promotor für den europäischen Einigungsprozeß und die Weiterentwicklung von NATO und EU geworden. Daß trotzdem immer mehr Dissonanzen und Differenzen zwischen den beiden Nachbarstaaten auftreten, hat viel mit deren unterschiedlichem Verständnis der Aufgaben und Funktionen von Staat und Politik, Sicherheit und Verteidigung, Wirtschaft und Gesellschaft zu tun. Die Weiterentwicklung dieser singulären Partnerschaft - und damit der beiden zentralen europäischen Institutionen NATO und EU - hängt deshalb entscheidend davon ab, ob es gelingt, die unterschiedlichen politischen Mentalitäten der beiden Partnerstaaten durch neue Formen politischer Hermeneutik transparenter zu machen. Sonst bleibt die Vollendung des europäischen Einigungsprozesses eine Utopie.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit