Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

IFK Monitor 64/20

IFK Monitor 64/20 - Klimawandel als Konfliktpotential in der Region Afghanistan

Klimawandel als Konfliktpotential in der Region Afghanistan

Beiträge in dieser Publikation:

Name Seiten/Dateigröße
Klimawandel als Konfliktpotential in der Region Afghanistan 4 Seiten / 308 KB PDF ansehen
4 Seiten (308 KB) PDF downloaden
4 Seiten (308 KB)

Vorwort

Afghanistan als Teil der Indusregion ist in den letzten Jahren von langen Dürreperioden, stark abnehmendem Grundwasser und dem Konflikt um Wasser und fruchtbares Land geprägt. Der Klimawandel hat Afghanistan und seine Nachbarn Pakistan und Iran daher längst erfasst. Zudem hat die jahrzehntelange Bürgerkriegsökonomie die Umwelt und die Wasserinfrastruktur weitgehend zerstört. In der Folge sind sicherheitspolitische Konfliktlinien um Ressourcen entstanden, die der Bevölkerung zunehmend die Lebensgrundlage entziehen sowie Migration und Flucht auslösen. Internationales Krisenmanagement hat diese Entwicklungen mitzudenken und kann gezielte Akzente setzen, um Fluchtursachen entgegenzuwirken.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit