Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Krisenmanagement in Afrika

Erwartungen - Möglichkeiten - Grenzen

Dokumenttyp:

Sonstige Bücher

Erscheinungsdatum:

01. Jänner 2009

Preis:

29,90 €

Herausgeber:

Brigadier i.R. Mag. Dr. Walter Feichtinger, Dr. Gerald Hainzl

Verlag:

Böhlau Verlag GmbH & Co. KG

ISBN:

978-3-205-78222-3

Seiten:

217

Beiträge in dieser Publikation:

Name Seiten/Dateigröße

Weiterführende Information:

  Buch beim Verlag

Vorwort

Aus humanitären Gründen und im geopolitischen Wettlauf um Afrika kommt effektivem Krisenmanagement entscheidende Bedeutung zu. Eine der größten sicherheitspolitischen Herausforderungen stellt derzeit das Konfliktdreieck Sudan - Tschad - Zentralafrikanische Republik dar. Durch ein neuartiges Zusammenwirken von UNO, AU und EU soll dem grenzüberschreitenden Charakter der Konflikte Rechnung getragen werden. Von Interesse ist dabei nicht nur, ob eine EU-Militärmission mit rein humanitärer Zielsetzung überhaupt erfolgreich sein und tatsächlich nach einem Jahr beendet werden kann. Aus Perspektive afrikanischer Akteure wird ebenso entscheidend sein, was auf lange Sicht das bessere Angebot darstellt: Das Drängen der EU auf politische Reformen oder Chinas bedingungslose Kooperationsbereitschaft.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit