Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

150 Rekruten in der Wintersteller-Kaserne angelobt

St. Johann in Tirol, 02. Oktober 2020  - Am Freitag wurden 150 Soldaten vom Militärkommando Tirol und Stabsbataillon 6 in St. Johann i.T. feierlich angelobt. Die Soldaten leisten seit Juli und September dieses Jahres ihren Präsenzdienst beim Bundesheer in Tirol. Die Angelobung fand im kleinen Rahmen mit einer begrenzten Zahl an Ehrengästen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Angelobung im kleinen Kreis

Unter Beisein des Vizebürgermeisters von St. Johann, Georg Zimmermann und des Abgeordneten zum Nationalrat Hermann Gahr wies der Militärkommandant von Tirol, Brigadier Ingo Gstrein, auf die aktuelle Covid-Lage in Tirol hin.

"Gerade die Corona-Krise hat gezeigt, wie verwundbar gerade unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft, unsere Heimat ist. Von heute auf morgen können Bedrohungen schlagend werden und sich verhehrend auswirken. Das Bundesheer bietet dazu 'Schutz und Hilfe' und als Soldat sind sie nun Mitglied dieser so wichtigen Einsatzorganisation und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Sicherstellung unser Lebensgrundlagen in Österreich", so Gstrein.

Abgeordneter zum Nationalrat Hermann Gahr überbrachte die Grüße des Landeshauptmanns von Tirol, Günther Platter und bedankte sich für die Unterstützung des Bundesheeres in dieser so schwierigen Zeit für Tirol. "Ich bin froh, dass wir in diesem Land junge Menschen haben, die bereit sind für diesen Dienst an der Waffe und die bereit sind für Solidarität einzutreten."

Festlicher Rahmen ohne Eltern

Den Rahmen zu dieser Feier bildete ein Ehrenzug des Stabsbataillons 6 und Fahnenabordnungen der Traditionsvereine. Für die musikalische Umrahmung dieses Festaktes sorgte die Militärmusik Tirol unter der Leitung von Oberst Prof. Hannes Apfolterer. Der besinnliche Teil des Festaktes wurde vom katholischen Militärseelsorger, Christoph Gmachl-Aher sowie vom evangelischen Militärseelsorger, Oliver Gross und dem Vertreter der islamischen Glaubensgemeinschaft Nuri Ozan gestaltet.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Stellvertretend für ihre Kameraden stehen vier Soldaten an der Insignie und leisten das Treuegelöbnis.

Stellvertretend für ihre Kameraden stehen vier Soldaten an der Insignie und leisten das Treuegelöbnis.

Abgeordneter zum Nationalrat Hermann Gahr und der Militärkommandant von Tirol, Brigadier Ingo Gstrein, schreiten die Front ab.

Abgeordneter zum Nationalrat Hermann Gahr und der Militärkommandant von Tirol, Brigadier Ingo Gstrein, schreiten die Front ab.

Der Militärkommandant bei seiner Festansprache.

Der Militärkommandant bei seiner Festansprache.

Hermann Gahr bei seiner Festansprache.

Hermann Gahr bei seiner Festansprache.

Am Fuße des "Wilden Kaisers" wurden die Rekruten angelobt.

Am Fuße des "Wilden Kaisers" wurden die Rekruten angelobt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit