Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Internationales überkonfessionelles Schiseminar am Oberfeld

Wien, 17. Jänner 2005  - Vom 10. bis zum 16. Jänner 2005 wurde am Oberfeld des Dachsteinmassivs geleitet durch die evangelische Militärsuperintendentur gemeinsam mit AMCF (Association of Military Christian Fellowships) ein internationales überkonfessionelles Schiseminar durchgeführt. Im Rahmen der weltweiten Vereinigung Christlicher Soldaten erlebten über 30 Teilnehmer aus neun Nationen eine intensive Gemeinschaft beim Schifahren und der Bearbeitung des Seminarthemas "Kämpfen für den Frieden"

Unter dem Motto "Kämpfen für den Frieden" wurden die Aufgaben des Soldaten in seinen verschiedenen Bereichen beleuchtet. Die Herausforderung für den Soldaten, der auch gleichzeitig Christ ist, besteht darin, dass er bereit sein muss, im Rahmen seiner Auftragserfüllung sowohl gegen Gegner mit todbringenden Waffensystemen vorzugehen, als auch sein eigenes Leben und das Leben von anvertrauten Soldaten einzusetzen.

Als wesentliche Kernaussage wurde herausgearbeitet, dass wir in Jesus Christus einen Gott haben, der in Liebe großes Interesse am jedem einzelnen Menschen hat. Er ist ein Gott der Lebendigen und nicht der Toten. Das bedeutet, dass es nicht bloß um die Einhaltung von Regeln und Geboten geht, sondern dass für unser menschliches Dasein - auch in Gefechtssituationen - eine persönliche Beziehung zu Gott wesentliche Auswirkungen hat. Das Ergebnis dieser Beziehung ist Hilfe bei schwierigen Entscheidungen und Unterstützung in fordernden Alltagssituationen. Die Bibel, aber auch persönliche Erlebnisberichte von Seminarteilnehmern zeigten, wie sehr unser Gott am individuellen Schicksal des Einzelnen Anteil nimmt.

Das Gemeinschaftserlebnis wurde durch verschiedene Herausforderungen geprägt: Einige Teilnehmer wurden erstmals mit dem Schi persönlich bekannt gemacht. In nur drei Tagen waren durch erfahrene Schilehrer die Anfänger zu begeisterten Schifahrern mutiert. Die gemeinsamen Herausforderungen an manch steilem Hang schweißte die Gruppen zusammen und erlaubte viele kameradschaftliche Highlights. Die gelungene Kombination von körperlicher Betätigung und Seminarinhalten fand am Sonntag Vormittag im Rahmen des gemeinsam gestalteten Gottesdienstes ihren Abschluss.

Am Seminar haben Soldaten aus Albanien, Großbritannien, Holland Österreich, Tschechien, Russland, Litauen, Deutschland und Polen teilgenommen. AMCF ist eine überkonfessionelle weltweite Organisation, die in den Streitkräften der Nationen christliche Soldaten und Kommandanten unterstützt. Dazu gehört auch die Organisation von internationalen Konferenzen einschließlich der notwendigen organisatorischen Maßnahmen und Unterstützungen für die teilnehmenden Soldaten (Reisekosten, Dienstfreistellungen etc.) ACCTS/MMI (Association for Christian Conferences and Teaching Services /Military Ministries International) ist eine Teilorganisation von AMCF.

Die Internetadressen der Organisationen sind:

AMCF: www.amcf-europe.info und ACCTS/MMI: www.acctsmmi.com

JUST; Obstlt

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Gruppenarbeit

Gruppenarbeit

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit