Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Eurofighter fliegt nach Plan

Rostock/Manching/Wien, 13. April 2005  - Die Einführung des neuen europäischen Kampfjets verläuft weiterhin wie geplant: Am Montag stellte das deutsche Jagdgeschwader 73 "Steinhoff" in Laage bei Rostock das erste einsitzige Eurofighter-Einsatzflugzeug in Dienst. Hersteller "EADS Militärflugzeuge" will der Luftwaffe im Laufe des Jahres noch zehn weitere Einsitzer und einen Doppelsitzer übergeben.

Während die doppelsitzige Variante des Fliegers vorwiegend der Umschulung des Personals auf das neue System dient, stellt der jetzt gelieferte Einsitzer das eigentliche Kampfflugzeug dar.

Insgesamt fliegen nun 35 Jets für die Streitkräfte der Partnerländer Deutschland, Spanien, Italien und Großbritannien. Alle 148 Flugzeuge der ersten Serien-Tranche befinden sich in Fertigung, 39 Stück will EADS dieses Jahr noch ausliefern. Die erste Maschine des Bundesheeres soll 2007 in Österreich landen. Zu sehen wird der Eurofighter aber bereits früher sein: Während der AirPower05 im Juni in Zeltweg wird der Jet einmal mehr sein Können beweisen.

Ab jetzt sichert das erste einsitzige Einsatzflugzeug den Himmel über Norddeutschland. (Foto: EADS)

Ab jetzt sichert das erste einsitzige Einsatzflugzeug den Himmel über Norddeutschland. (Foto: EADS)

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit