Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Internationale Österreich Patrouille

Wien, 24. November 1999  - Vom 25. bis 26. November 1999 findet im Raum Freistadt in Oberösterreich die "11. Internationale Österreich Patrouille" statt. Es handelt sich dabei um einen militärischen Wettkampf, der vom "Verband Österreichischer Milizsoldaten und Reservisten" mit Unterstützung des Bundesheeres organisiert wird. Erstmals wird dieses Jahr die Veranstaltung teilweise in Tschechien, auf einem Truppenübungsplatz bei Krumau, durchgeführt. Insgesamt nehmen rund 300 Soldaten aus 14 Nationen an diesem Bewerb teil.

Der Wettkampf wird durch die Teilnehmer in Trupps zu je vier Soldaten absolviert. Es sind verschiedene Stationen, wie die Aufklärung von militärischen Einrichtungen, Einsickern in überwachtes Gelände, Schießausbildung sowie Sanitätsdienst zu bewältigen. Dabei werden der Ausbildungsstand und das Tempo, mit dem die gestellten Aufgaben bewältigt werden, verglichen. Die Siegerehrung der "11. Internationalen Österreich Patrouille" wird am Freitag, dem 26. November 1999, um 1500 Uhr, am Hauptplatz in Freistadt vorgenommen werden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit