Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Österreichisch-Syrische Gesellschaft gegründet

Wien, 09. November 2001  - Verteidigungsminister Herbert Scheibner ist am 8. November 2001 in Wien zum Präsidenten der Österreichisch-Syrischen Gesellschaft gewählt worden. Zu seinen Stellvertretern kürte die Generalversammlung den Nationalratsabgeordneten Anton Gaal und die Bundesratsabgeordnete Margarete Aburumieh sowie Kommerzialrat Nagib Kuzbari. Dieser Verein, dessen Tätigkeit unpolitisch und nicht gewinngerichtet ist, verfolgt die Förderung und Entwicklung von gemeinsamen österreichisch-syrischen Projekten. Die Gesellschaft versteht sich als Arbeitsgemeinschaft zur Förderung und Unterstützung des Erfahrungsaustausches zwischen beiden Ländern, Gesellschaften und Kulturen.

Verteidigungsminister Scheibner erläuterte in seiner Antrittsrede, daß die Gesellschaft "ihre Aufgabe als völkerverbindendes Glied" wahrnehmen und mit vollem Engagement die festgelegten Ziele anstreben werde. Auf den Konfliktherd im Nahen Osten angesprochen, betonte der Verteidigungsminister, daß sich Österreich ganz entscheidend - besonders in der Europäischen Union und im Rahmen der Vereinten Nationen - für Verhandlungen auf gleichberechtigter Basis einsetzen müsse. Syrien habe sich im Lichte der Terroranschläge vom 11. September deutlich vom Terrorismus distanziert. Es werde die Aufgabe der Vereinten Nationen sein, den Begriff exakt zu definieren, stellte der neu gewählte Präsident abschließend fest. Über den Islam und die Rolle Österreichs referierte der ehemalige Bundespräsidenten-Pressesprecher Prof. Nußbaumer. In seinen Ausführungen unterstrich Nußbaumer die traditionell guten Beziehungen zwischen Österreich und den orientalischen Staaten. Diese gingen bereits auf die Monarchie zurück und haben bis heute nichts an Aktualität verloren, führte Nußbaumer aus.

"...mit vollem Engagement die festgelegten Ziele anstreben...", will der neue Präsident, Verteidigungsminister Scheibner.

"...mit vollem Engagement die festgelegten Ziele anstreben...", will der neue Präsident, Verteidigungsminister Scheibner.

Das neu gewählte Präsidium.

Das neu gewählte Präsidium.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit