Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Family Meeting" in Wilhering: Eine Familie gemeinsam bei der Angelobung von Rekruten

Wilhering, 01. August 2005  - Persönlich eingefädelt hat Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Mario Mühllböck die Angelobung von Bundesheer-Rekruten in Wilhering. Und ganz im Bewußtsein seiner Verantwortung brach Mühllböck seinen Erholungsurlaub kurz vor dem Ereignis ab, obwohl der Politiker die Vorbereitung und Durchführung in guten Händen wußte: Sein Kulturausschußleiter Josef Mittermaier und Gemeindesekretärin Waltraud Denk trommelten alle nicht urlaubenden Organisationen - von Feuerwehren über Sportvereine bis hin zu den Goldhauben - in Wilhering zusammen, um für den 29. Juli 2005 eine gediegene Veranstaltung für die 140 Soldaten aus der Kaserne Hörsching vorzubereiten.

Das Militärkomnmando OÖ setzte auf Familiär-Bewährtes. Als Kommandant der ausgerückten Truppe wurde der in Wilhering wohnhafte Abteilungsleiter Oberstleutnant Leopold Günther Mühlbacher eingeteilt. Mühlbacher, ein gebürtiger Villacher, stellte wiederum die musikalische Umrahmung der Angelobung durch die Militärmusik Kärnten unter Leitung von Kapellmeister Oberst Siegismund Seidel sicher.

Zugleich konnte er seine Gattin Angelika von der Idee begeistern, Tochter Franziska (10) und Sohn Michael (12) als Begleiter der Bundesfahne zur Flaggenparade bei Veranstaltungsbeginn abzustellen.

Daß auch die Angehörigen der Rekruten beinahe vollzählig an der Angelobungsfeier teilnahmen, bedarf keiner besonderen Erwähnung.

Die Festgäste, an der Spitze Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl und der OÖ Militärkommandant Generalmajor Kurt Raffetseder betonten in ihren Ansprachen die Verbundenheit von Militär und Gesellschaft, die an diesem Abend in Wilhering besonders deutlich zum Ausdruck gekommen ist.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Oberstleutnant Mühlbacher (im Hintergrund) und Franziska und Michael gemeinsam mit anderen Kindern als Fahnenträger (vorne).

Oberstleutnant Mühlbacher (im Hintergrund) und Franziska und Michael gemeinsam mit anderen Kindern als Fahnenträger (vorne).

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit