Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Peace Art Gala 2005

Zur "Peace Art Gala 2005" lud gestern Abend der Kommandant für Internationale Einsätze, Generalmajor Günter Höfler. Rund 300 Gäste - darunter der ehemalige UN-Generalsekretär und Altbundespräsident Dr. Kurt Waldheim - nahmen die Einladung an und trafen sich in Wien.

Wien, 13. September 2005  - Die Partnerschaft zwischen dem Kommando Internationale Einsätze (KdoIE) und der UNIQA-Versicherungsgruppe ermöglichte es, die diesjährige, nunmehr bereits vierte Peace Art Gala, in einem der modernsten Bürogebäude Europas, dem UNIQA-Tower in Wien, präsentieren zu können.

Zeitzeugen erinnern sich

Höhepunkte der Veranstaltung: Zeitzeugen erinnerten sich an die Unwägbarkeiten des ersten Bundesheer-Einsatzes 1960 im Kongo und eine hochrangige Expertenrunde, angeführt von Bundesminister Günther Platter, wagte einen Blick in die Zukunft des österreichischen Engagements im Ausland.

Allen gemeinsam war die Feststellung, dass ein sicheres Umfeld die Grundlage für ein sicheres Österreich darstelle. Dass sich ein stabiles Umfeld aber nicht nur auf die unmittelbare Nachbarschaft beschränken dürfe, machte Annette Scheiner, Moderatorin des ORF-Weltjournals, in ihrer Ansprache deutlich.

Die Leistungen der UNO

Tiefgehend und von einer enormen Authentizität geprägt waren die Worte von Dr. Kurt Waldheim. Er habe sich in den 90 Minuten, in denen historisches Film- und Bildmaterial präsentiert wurde, wieder "zu Hause" gefühlt. Dass die UNO kein "Club der Diskutanten" sei, sondern durchaus schon Millionen Menschen vor Schlimmerem bewahrt habe, darauf wiesen, so Waldheim, unter anderem auch die 46 österreichischen Soldaten hin, die bislang im Auslandseinsatz ihr Leben lassen mussten.

Künstler wie "The Real Holy Boys", Die Dornrosen und Tamee Harrison sorgten für die musikalische Umrahmung der Galanacht. Durch das Programm führten, in einer Doppelrolle, Tamee Harrison und Jonny Fink. Ein Finger-Food-Buffet rundete den Abend kulinarisch ab.

Ein Bericht der Redaktion Streitkräfteführungskommando

UNIQA-Hausherrin, Elisabeth Stadler, begrüßt die Gäste.

UNIQA-Hausherrin, Elisabeth Stadler, begrüßt die Gäste.

Zeitzeugen schildern ihre Erfahrungen.

Zeitzeugen schildern ihre Erfahrungen.

Minister Günther Platter blickt in die Zukunft der Auslandseinsätze.

Minister Günther Platter blickt in die Zukunft der Auslandseinsätze.

Altbundespräsident und Ex-UN-Generalsekretär Dr. Waldheim.

Altbundespräsident und Ex-UN-Generalsekretär Dr. Waldheim.

Das große Finale der Peace Art Gala 2005.

Das große Finale der Peace Art Gala 2005.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit