Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Führungswechsel bei Kampfverbänden in Kärnten und NÖ

Wien, 22. September 2005  - Zwei Bataillone des Österreichischen Bundesheeres operieren seit kurzem unter neuer Führung. Heute wurden die beiden frisch gebackenen Kommandanten von Verteidigungsminister Günther Platter offiziell mit ihrer verantwortungsvollen Aufgabe betraut. Oberstleutnant Herbert Krasznitzer ist der neue Mann an der Spitze des Klagenfurter Jägerbataillons 25, Major Herbert Gaugusch befehligt ab nun das Panzerartilleriebataillon 3 in Allentsteig.

Bergführer mit Auslandserfahrung

Der 46-jährige Herbert Krasznitzer ist Heeresbergführer und verfügt über Auslandseinsatz-Erfahrung; unter anderem war er am Golan stationiert. Krasznitzer stieß bereits vor 20 Jahren zum Jägerbataillon 25, zuletzt war er in der Funktion des "S3" für die gesamte Ausbildung der 7. Jägerbrigade verantwortlich. Er folgt auf Oberst Gerhard Mereiter, der zum stellvertretenden Kommandanten der Brigade aufsteigt.

Ein treuer Panzergrenadier

Im niederösterreichischen Allentsteig übernimmt Major Herbert Gaugusch das Kommando über das Panzerartilleriebataillon 3. Gaugusch nahm 1991 am Sicherungseinsatz an der Staatsgrenze zum damaligen Jugoslawien teil. Seit damals blieb der 39-Jährige der Panzergrenadiertruppe treu. Sein Vorgänger steigt - wie Mereiter - ins Brigadekommando auf: Oberstleutnant Franz Langthaler wird stellvertretender Kommandant der 3. Panzergrenadierbrigade.

Verteidigungsminister Günther Platter gratulierte den beiden Offizieren zu ihren Führungspositionen und ließ an der Wichtigkeit ihrer Rolle keinen Zweifel: "Ich bin sehr interessiert daran, den Stellenwert des Bataillonskommandanten zu heben. Sie nehmen eine wichtige Aufgabe im Österreichischen Bundesheer wahr."

Günther Platter mit den neuen Kommandanten Oberstleutnant Herbert Krasznitzer ...

Günther Platter mit den neuen Kommandanten Oberstleutnant Herbert Krasznitzer ...

... und Major Herbert Gaugusch.

... und Major Herbert Gaugusch.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit