Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Die 4. Panzergrenadierbrigade nimmt neue Gliederung ein

Linz/Ebelsberg, 04. Oktober 2005  - Am 29.September wurde in einem feierlichen Akt im Szokoll-Hof des Bundesministeriums für Landesverteidigung die neue Gliederung der Landstreitkräfte eingenommen.

Die 4. Panzergrenadierbrigade verabschiedet folgende Verbände:

  • Aufklärungsbataillon 1 zur 7. Jägerbrigade
  • Aufklärungsbataillon 2 zur 6. Jägerbrigade
  • Panzerbataillon 10 zur 3. Panzergrenadierbrigade
  • Panzerartilleriebataillon 9 zur 3. Panzergrenadierbrigade

Gleichzeitig werden bei der 4.Panzergrenadierbrigade willkommen geheissen:

  • Panzerartilleriebataillon 3 (Allentsteig) von der 3.Panzergrenadierbrigade
  • Panzergrenadierbataillon 9 Horn, Weitra) von der 3.Panzergrenadierbrigade
  • Jägerbataillon 12 (Amstetten) von der 1.Jägerbrigade
  • Jägerbataillon 15 (Kirchdorf, Ebelsberg, Freistadt) von der 6.Jägerbrigade

Mit Wirkung vom 1. Oktober besteht die Brigade damit aus folgenden Verbänden:

  • Panzerartilleriebataillon 3
  • Panzergrenadierbataillon 9
  • Panzerbataillon 14
  • Panzergrenadierbataillon 13
  • Jägerbataillon 12
  • Jägerbataillon 15
  • Panzerstabsbataillon 4

Wir bedanken uns bei den scheidenden Verbänden für ihre ausgezeichnete Arbeit in der Brigade und gehen optimistisch mit der neuen Gliederung in die Zukunft.

Ein Bericht der Redaktion 4. Panzergrenadierbrigade

Das letzte Antreten aller Standarten der Brigade in Wien.

Das letzte Antreten aller Standarten der Brigade in Wien.

Erste Besprechung der Kommandanten in der neuen Gliederung.

Erste Besprechung der Kommandanten in der neuen Gliederung.

Die Wappen der "neuen Vierten".

Die Wappen der "neuen Vierten".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit