Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Ballnacht: Salzburger Offiziere gaben sich die Ehre

Schwarzenbergkaserne, 08. Februar 2006  - Die Offiziere der Garnison Salzburg luden am Freitag zum traditionellen Offiziersball in die Schwarzenberg-Kaserne. Trotz stärkster Ballkonkurrenz in der Landeshauptstadt war der Ballsaal wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Knapp 800 Gäste ließen sich die Gelegenheit, zu diesem Ball zu kommen, nicht nehmen.

Hochrangige Gäste

Bei seinem ersten großen Fest seit Amtsantritt konnte Militärkommandant Brigadier Karl Berktold hochrangige Gäste willkommen heißen. Unter ihnen LH-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer, der Bürgermeister von Salzburg Dr. Heinz Schaden, die Nationalräte Markus Fauland und Stefan Prähauser, Bundesrat und Bürgermeister Ludwig Bieringer, die Landesräte Hilde Wanner und Peter Pfeifenberger, Landesamtsdirektor Dr. Heinrich Marckhgott, der Bezirkshauptmann von Tamsweg Dr. Robert Kissela sowie Landespolizeikommandant Generalmajor Ernst Kröll.

Von militärischer Seite konnten unter anderen begrüßt werden: Der Leiter der Kontrollsektion Gerneralleutnant Theodor Mather, der Kommandant der Landstreitkräfte Generalleutnant Edmund Entacher, der Kommandant der Einsatzunterstützung Generalmajor Bernhard Bair, der Schweizer Militärattaché Oberst Thomas Mathys sowie Brigadegeneral Norbert Stier, der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23 aus Deutschland.

Musik vom Feinsten

Für die musikalische Umrahmung sorgten in bewährter Weise das Tanzorchester der Militärmusik Salzburg sowie das Streichorchester der Militärmusik Wien. Im benachbarten Walserstüberl gab's flotte Rhythmen von der Fun-Formation.

Eröffnet wurde der Ball durch eine Polonaise vom Jungdamen- und Jungherrenkomitée der Tanzschule Seifert. Für die Mitternachtseinlage sorgten später die "Girls in Motion" - eine Gruppe junger Damen, die bei diversen Tanzturnieren im Ausland schon Erfolge feierten.

Karitativer Zweck

Die Casinos-Austria Klessheim stellten wieder einen Roulettetisch zur Verfügung. Die Einnahmen aus dem Glücksspiel, das großen Anklang fand, werden für einen karitativen Zweck gespendet.

Erlesene Speisen

Für das leibliche Wohl sorgten die Köche aus der Schwarzenberg-Kaserne. Das kunstvoll gestaltete Buffet legte dieses Jahr ein Schwergewicht auf Fischspezialitäten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee eröffnete den Ball der Offiziere.

Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee eröffnete den Ball der Offiziere.

Brigadier Berktold konnte u.a. LHStv DHaslauer (l.) und Bgm. Dr. Schaden (r.) begrüßen.

Brigadier Berktold konnte u.a. LHStv DHaslauer (l.) und Bgm. Dr. Schaden (r.) begrüßen.

Zu den Klängen des Tanzorchesters der Militärmusik Salzburg...

Zu den Klängen des Tanzorchesters der Militärmusik Salzburg...

...wurde eifrig das Tanzbein geschwungen.

...wurde eifrig das Tanzbein geschwungen.

Schwungvoll: Die Mitternachtseinlage der "Girls in Motion".

Schwungvoll: Die Mitternachtseinlage der "Girls in Motion".

Die Köche der Schwarzenberg-Kaserne sorgten für das hervorragende Buffet.

Die Köche der Schwarzenberg-Kaserne sorgten für das hervorragende Buffet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit