Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Schon wieder: Gottwald und die Medaillen!

Turin, 21. Februar 2006  - Zugsführer Felix Gottwald ist der erfolgreichste österreichische Sportler bei den bisher erfolgreichsten Olympischen Spielen für Österreich. Nach Mannschafts-Gold und der Silbermedaille im Einzelbewerb gewann der 30-jährige Salzburger heute auch den Sprint-Bewerb, die letzte Konkurrenz der Nordischen Kombinierer.

Nach dem Sprung von der Großschanze und dem 7,5 km-Langlauf siegte Gottwald 5,4 Sekunden vor dem Norweger Magnus Moan und 9,6 Sekunden vor Georg Hettich aus Deutschland.

Dass Gottwald in Turin keine weiteren Medaillen liefern wird, hat wohl nur einen Grund: Es gibt keine Bewerbe mehr für den Heeressportler, der sich bei den XX. Olympischen Winterspielen in der Form seines Lebens präsentierte. Insgesamt gewann der Star der Nordischen Kombinierer nun zwei Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen bei Winterspielen.

Edelmetallsammler und Heeressportler: Zugsführer Felix Gottwald hat einmal mehr Grund zur Freude.

Edelmetallsammler und Heeressportler: Zugsführer Felix Gottwald hat einmal mehr Grund zur Freude.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit