Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Im Hilfseinsatz bewährt: Die Flugretter des Heeres

Linz, 24. April 2006  - Sie haben sich bereits in unzähligen Katastrophenhilfseinsätzen bewährt, nun demonstrierten die Flugretter des Bundesheers ihre Einsatzbereitschaft auch im Zuge des "Seminars für Behörden und Einsatzorganisationen im Einsatzfall", das von 24. bis 25. April beim Landesfeuerwehrkommando OÖ in Linz abgehalten wurde.

Geräteschau

Bei einer Geräteschau wurden den 85 Vertretern der Bezirkshauptmannschaften, Gemeinden, Feuerwehren, des Roten Kreuzes, der Wasser- und Bergrettung sowie von Versorgungsunternehmen die Geräte der Flugretter, die sie im Katastrophenfall zum Einsatz bringen können, vorgestellt.

Zusammenarbeit

Die Teilnehmer der verschiedenen Organisationen diskutierten während des Seminars ihre neuesten Erkenntnisse. Sie wollen die Zusammenarbeit weiter verbessern, um der Bevölkerung in Zukunft noch rascher und effizienter helfen zu können.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Offiziersstellvertreter Weißenböck hebt den Flugretter Major Lidy und einen Verletzten in den Hubschrauber.

Offiziersstellvertreter Weißenböck hebt den Flugretter Major Lidy und einen Verletzten in den Hubschrauber.

Der Pilot, Stabswachtmeister Martin Riener, hält die Maschine bei der Bergung "so ruhig in der Luft, als würde sie stillstehen".

Der Pilot, Stabswachtmeister Martin Riener, hält die Maschine bei der Bergung "so ruhig in der Luft, als würde sie stillstehen".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit