Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kranzniederlegung und Angelobung in St. Johann in der Haide

St. Johann in der Haide, 02. Juni 2006  - Rund 350 Rekruten legten am Freitagnachmittag auf dem Sportplatz der Gemeinde St. Johann in der Haide ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich ab. Die Soldaten des Einrückungstermins Mai 2006 versehen ihren Dienst bei der 2. Lehrkompanie des Militärkommandos Steiermark in Fehring und beim Versorgungsregiment 1 sowie dem Zentrum für internationale Kooperation in Graz.

Um dem Festakt einen würdigen Rahmen zu verleihen waren neben den anzugelobenden Rekruten auch ein Feldzeichentrupp mit dem Feldzeichen des Militärkommandos, ein Ehrenzug des Versorgungsregiments sowie die Militärmusik Steiermark unter der Leitung von Militärkapellmeister Major Hannes Lackner ausgerückt.

Kameradschaftsbund

Außerdem war auch eine große Abordnung des Österreichischen Kameradschaftsbundes aus den Bezirken Hartberg und Oberwart angetreten. Der Kameradschaftsbund bewies damit einmal mehr seine Verbundenheit mit dem Österreichischen Bundesheer.

Nach der Meldung von Kommandant Major Andreas Mayer an den steirischen Militärkommandanten Generalmajor Heinrich Winkelmayer begrüßte St. Johanns Bürgermeister Günter Müller die zahlreichen Ehren- und Festgäste, darunter auch den Präsidenten des Steiermärkischen Landtags, Siegfried Schrittwieser. Nach der Angelobung, bei der vier Rekruten stellvertretend für ihre Kameraden direkt am Feldzeichen ihre Treue gelobten, hielt Schrittwieser die Festrede.

Militärmusik

Zum Abschluss der Feierlichkeit veranstaltete die Militärmusik zu Ehren der Grundwehrdiener und unter großem Beifall des Publikums eine Platzkonzertshow der Sonderklasse und verwöhnte die Gäste mit einem musikalischen Streifzug quer über den Erdball.

Im Vorfeld zur Angelobung fand beim Kriegerdenkmal gemeinsam mit dem Kameradschaftsbund eine Kranzniederlegung zu Ehren der Gefallenen beider Weltkriege statt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Vier Rekruten wurden stellvertretend für ihre Kameraden am Feldzeichen angelobt.

Vier Rekruten wurden stellvertretend für ihre Kameraden am Feldzeichen angelobt.

Soldaten der 2. Lehrkompanie des Militärkommandos Steiermark.

Soldaten der 2. Lehrkompanie des Militärkommandos Steiermark.

Generalmajor Heinrich Winkelmayer und...

Generalmajor Heinrich Winkelmayer und...

...Landtagspräsident Siegfried Schrittwieser hielten die Festreden.

...Landtagspräsident Siegfried Schrittwieser hielten die Festreden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit