Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Die Dong - Ein Stück China mitten in Wien

Wien, 17. Oktober 2006  - Am 17. Oktober fand die Eröffnung der Ausstellung "Die Dong" des Fotografen Klaus Zwerger im Verteidigungsministerium statt. Grundthema der großartigen Aufnahmen ist das Leben einer - in Südchina beheimateten - Minderheit. Zentral platziert ist der Trommelturm, der als Wachturm, Versammlungsort und Alarmierungseinrichtung dient, woraus sich eine inhaltliche Verbindung zwischen dem Thema der Ausstellung und den österreichischen Streitkräften ergibt.

Reich der Mitte

Das Interesse von Professor Klaus Zwerger für die Trommeltürme wurde durch die Holzarchitektur der Dong geweckt. Mit außerordentlicher Einfühlsamkeit hat Klaus Zwerger diese Meisterwerke sowie das Leben der Dong fotografisch festgehalten. Damit vermittelt er uns ein Bild aus jenem Teil des "Reiches des Mitte", der angesichts der Eindrücke des Wirtschafts- und Industriebooms in Shanghai, Hongkong und Peking immer mehr in die Geschichtsbücher abgedrängt wird.

He(e)r mit Kultur

Kunst und Militär sind niemals Gegensätze gewesen, sondern traten im Laufe der Geschichte sehr oft gemeinsam auf. Das Motto "He(e)r mit Kultur" in seinem Doppelsinn soll zum Ausdruck bringen, dass der Imagetransfer zwischen dem Künstler und der bewaffneten Macht Österreichs ein Programm zum beiderseitigen Vorteil darstellt: "Der Künstler kann die Reputation und Seriosität der Institution nützen, diese wiederum solidarisiert sich mit den weltoffenen und teils unkonventionellen Ansichten des Künstlers", so Dr. Reinhard Raberger, der Leiter der Corporate Identity-Abteilung im Verteidiungsministerium.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist bis 1. Dezember 2006 jeweils Montag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr öffentlich zugänglich. Darüber hinaus besteht auch Zutrittsmöglichkeit nach telefonischer Vereinbarung (01-5200-20401).

Klaus Zwerger erzählt CI-Chef Raberger von seinen Chinareisen.

Klaus Zwerger erzählt CI-Chef Raberger von seinen Chinareisen.

Der Künstler im Gespräch mit dem Marketingchef (mi.) und den Besuchern.

Der Künstler im Gespräch mit dem Marketingchef (mi.) und den Besuchern.

Der Trommelturm steht im Mittelpunkt der Ausstellung.

Der Trommelturm steht im Mittelpunkt der Ausstellung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit