Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung in der Gemeinde Himmelberg

Klagenfurt, 25. Oktober 2006  - Am Mittwoch fand in der Gemeinde Himmelberg die Angelobung für jene Soldaten statt, die im September und Oktober zur 7. Jägerbrigade oder zum Militärkommando Kärnten eingerückt sind. Rund 750 Rekruten aus den Garnisonen Klagenfurt und Villach legten vor den Repräsentanten des Bundes und Landes, des öffentlichen Lebens, der Wirtschaft und vor ihren Angehörigen den Eid auf Österreich ab.

Informationsschau und Totenehrung

Vor der Angelobung präsentierten die Soldaten in einer Informationsschau nicht nur ihr Gerät, sondern zeigten auch ihr praktisches Können. Auch die Freiwillige Feuerwehr, das Rote Kreuz und die Polizei wirkten an der Schau mit. Die Militärmusik Kärnten verwöhnte Besucher die mit einem Platzkonzert. Anschließend fand beim Kriegerdenkmal eine Totenehrung statt.

Feierliche Angelobung

Um 17.00 Uhr begann der Festakt am Sportplatz, an dem neben der Freiwilligen Feuerwehr auch lokale Vereine mitwirkten. Vor allem die zahlreichen Fahnenabordnungen der Kameradschaftsverbände und die uniformierte Schützengarde Himmelberg verliehen der Veranstaltung ein buntes Bild. Den Höhepunkt bildete das Treuegelöbnis, bei dem aus 750 Kehlen das "Ich gelobe" erklang.

Platter bestellt neuen Militärkommandanten

Verteidigungsminister Günther Platter ließ es sich nicht nehmen, im Rahmen des Angelobungsfestaktes den neuen Militärkommandanten von Kärnten persönlich zu bestellen: Aus den Händen des Ressortchefs erhieltt Brigadier Gunther Spath das Ernennungsdekret zum neuen Militärkommandanten mit Wirkung vom 1. Dezember 2006.

Ausklang

Im Anschluss an die Angelobung führte die Militärmusik zu Ehren der Rekruten den Großen Zapfenstreich auf. Der Zapfenstreich und der darauf folgende Empfang in der Kulturhalle sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang. Die große Anzahl an Besuchern hat wieder einmal gezeigt, dass das Österreichische Bundesheer bei der Kärntner Bevölkerung hohe Wertschätzung genießt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Die Militärmusik Kärnten gibt im Rahmen der Info-Schau ein Platzkonzert.

Die Militärmusik Kärnten gibt im Rahmen der Info-Schau ein Platzkonzert.

Militärkommandant Ebner und Bürgermeister Rinösl legen bei der Totenehrung einen Kranz nieder.

Militärkommandant Ebner und Bürgermeister Rinösl legen bei der Totenehrung einen Kranz nieder.

Verteidigungsminister Platter, Bürgermeister Rinösl und Militärkommandant Ebner beim Abschreiten der Front.

Verteidigungsminister Platter, Bürgermeister Rinösl und Militärkommandant Ebner beim Abschreiten der Front.

Der Höhepunkt einer jeden Angelobung: Das Treuegelöbnis.

Der Höhepunkt einer jeden Angelobung: Das Treuegelöbnis.

Platter bestellt Brigadier Gunther Spath zum neuen Militärkommandanten.

Platter bestellt Brigadier Gunther Spath zum neuen Militärkommandanten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit