Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Allerseelenfeiern in Salzburg

Salzburg, 02. November 2006  - Heute fanden traditionellerweise in der Garnison Salzburg mehrere Allerseelenfeiern statt. Gedacht wurde dabei den Gefallenen beider Weltkriege, den Opfern für Österreichs Freiheit sowie den im Dienst und im friedenserhaltenden Einsatz verunglückten Heeresangehörigen. Vor dem Ehrenmahl der Schwarzenberg-Kaserne legte der stellvertretende Streitkräfte-Kommandant Generalmajor Heidecker einen Kranz zum Gedenken nieder.

Der Charakter des Volkes

Im Anschluss wurde im Beisein zahlreicher Vertreter von Landesregierung, Traditionsverbänden, Kameradschaftsbund, Kriegsopferverband und des Schwarzen Kreuzes die Allerseelenfeier des Militärkommandos auf dem Kommunalfriedhof abgehalten. Militärkommandant Brigadier Berktold betonte – Charles de Gaulle zitierend - in seiner Ansprache, dass man den Charakter eines Volkes daran erkennt, wie es nach dem Krieg mit seinen Soldaten umgeht.

Gedenken an Gefallene

Unmittelbar danach wurde vor dem Rainerobelisken, dem Denkmal des Rainerbundes und der Gebirgstruppenkameradschaft der gefallenen Kameraden des Infanterieregimentes Nr. 59 "Erzherzog Rainer" gedacht. Den Abschluss bildete ein Gedenken an die gefallenen Soldaten und Opfer der beiden Weltkriege auf dem jüdischen Friedhof.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Kranzniederlegung in der Schwarzenbergkaserne und eine...

Kranzniederlegung in der Schwarzenbergkaserne und eine...

...Gedenkfeier auf dem jüdischen Friedhof.

...Gedenkfeier auf dem jüdischen Friedhof.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit