Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wien: Angelobung vor Weltkulturerbe

Wien, 23. August 2013  - Das Militärkommando Wien feiert heuer sein 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass fand nach dem Rathausplatz und dem Stephansplatz nun vor der Gloriette im Schlosspark von Schönbrunn die dritte große Angelobung in Wien statt.

Platzkonzert

Ein Platzkonzert der Militärmusik Niederösterreich zog neben den Angehörigen auch viele Spaziergänger und Touristen an. Der Wiener Militärkommandant Brigadier Kurt Wagner und die Bezirksvorsteherin von Hietzing, Silke Kobald, freuten sich als Gastgeber neben Stadträtin Veronika Matiasek und Generalleutnant Karl Schmidseder viele Spitzen aus Politik, Verwaltung, Exekutive und Bundesheer begrüßen zu können.

Gemeinschaft zählt

Bezirksvorsteherin Kobald betonte in ihrer Festansprache die langjährige partnerschaftliche Verbundenheit der Garde sowie des Militärkommandos zum Hietzinger Bezirk und wünschte den Rekruten des Repräsentationsverbandes einen interessanten Grundwehrdienst. Militärkommandant Wagner freute sich, die Angelobung an einem der schönsten Plätze Wiens durchführen zu können und dankte den anzugelobenden Rekruten für den bisher geleisteten Einsatz. Er hob hervor, dass die Garde ein Verband mit Rekruten aus unterschiedlichsten Kulturen und sozialen Schichten ist. "Umso mehr zählt die Gemeinschaft, um gemeinsam die gestellten Aufgaben erfüllen zu können", so Wagner.

Im Anschluss trat eine Abordnung der Rekruten vor die Gloriette, und sprach mit ihren Kameraden das Treuegelöbnis. Mit diesen feierlichen Worten versprachen die Anzugelobenden, der Bevölkerung jederzeit wirkungsvoll "Schutz und Hilfe" zu leisten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Vor der Gloriette sprachen die Rekruten das Treuegelöbnis.

Vor der Gloriette sprachen die Rekruten das Treuegelöbnis.

Brigadier Wagner, Bezirksvorsteherin Silke Kobald und Generalleutnant Schmidseder schreiten die Front ab.

Brigadier Wagner, Bezirksvorsteherin Silke Kobald und Generalleutnant Schmidseder schreiten die Front ab.

Ein Platzkonzert der Militärmusik Niederösterreich unterhielt die Besucher im Vorfeld der Angelobung.

Ein Platzkonzert der Militärmusik Niederösterreich unterhielt die Besucher im Vorfeld der Angelobung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit