Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Das Jägerbataillon 18 - wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Obersteiermark

St. Michael, 20. November 2013  - 39 Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Trofaiach besuchten am Mittwoch im Rahmen einer Lehrlingsoffensive das Jägerbataillon 18 in der Landwehr-Kaserne in St. Michael. Nicht nur Soldaten werden beim Österreichischen Bundesheer ausgebildet, sondern auch Lehrlinge in verschiedensten Bereichen. Zurzeit bildet das Jägerbataillon bereits vier Lehrlinge in der Kfz-Mechanik im Instandhaltungszug aus.

Soldatenalltag und Kasernenrundgang

Der stellvertretende Bataillonskommandant, Oberstleutnant Reinhard Bacher, begrüßte die Schüler und ihre Lehrer unmittelbar nach der Ankunft in der Kaserne. Nach einem kurzen geschichtlichen Rückblick zum Bataillon und Infos zum jetzigen Personalstand begann die Führung durch die Kaserne. Diese wurde in verschiedenen Stationen absolviert, wobei sich die Besucher sehr interessiert zeigten.

Vor dem Mittagessen wurde ihnen das Handwerk des Soldaten näher gebracht. Am Programm stand dabei eine Präsentation verschiedener Waffensysteme, praktisches Schießen am Simulator und eine Besichtigung der Unterkünfte.

Lehre beim Bundesheer

Der zweite Teil beinhaltete die Lehrlingsausbildung beim Bundesheer. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern die Werkstätte des Instandhaltungszuges präsentiert und die Möglichkeit eines Lehrberufes beim Heer als Kfz-Mechaniker näher gebracht.

Abschließend wurden die Gäste über den Ablauf einer Lehre beim Heer sowie über die Kaderpräsenzeinheiten in der Landwehr-Kaserne informiert.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Gruppenfoto der Polytechnischen Schule Trofaiach in der Landwehr-Kaserne.

Gruppenfoto der Polytechnischen Schule Trofaiach in der Landwehr-Kaserne.

Die Schüler im Schießkino des Jägerbataillons 18.

Die Schüler im Schießkino des Jägerbataillons 18.

Die jungen Trofaiacher besichtigten die Werkstätte des Instandsetzungszuges in St. Michael.

Die jungen Trofaiacher besichtigten die Werkstätte des Instandsetzungszuges in St. Michael.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit