Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Historische Aufarbeitung und Gedenken an Opfer der NS-Zeit durch das Österreichische Bundesheer

Spittal an der Drau, 10. Dezember 2013  - "Kein anderer Tag könnte würdiger sein, um die geschichtlichen Ereignisse ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rufen", betonte der Kärntner Militärkommandant Brigadier Walter Gitschthaler in seiner Ansprache anlässlich einer Gedenkfeier in der Türk-Kaserne in Spittal an der Drau. Und mit der Enthüllung einer Gedenktafel für die Opfer des Nationalsozialismus setzte er ein weiteres Zeichen zur Geschichtsaufarbeitung im Bundesheer.

Neben Militärkommandant Gitschthaler und dem Kommandanten des in der Türk-Kaserne stationierten Jägerbataillons 26, Oberst Erhard Eder, und zahlreichen seiner Soldaten gaben auch viele Ehrengäste der Veranstaltung die Ehre - darunter der Spittaler Bürgermeister Gerhard Pirih und Universitätsprofessor Dr. Peter Gstettner, Vorsitzender des Mauthausen Komitees Kärnten/Koroska, sowie Vertreter des Landes Kärnten, Abordnungen der Polizei und der Spittaler Bergrettung.

Mit der Inschrift "Das Österreichische Bundesheer gedenkt jener Soldaten der Alliierten, die als Opfer des Nationalsozialismus in der Zeit von 1939 bis 1945 auf dem Areal dieser Kaserne gelitten und ihr Leben verloren haben" soll dazu beigetragen werden, dass die Gräuel der NS-Zeit aufbereitet werden.

Im Stalag XVIIIB (Stammlager für kriegsgefangene Unteroffiziere und Mannschaften) in der Garnison Spittal an der Drau kamen zwischen 1939 und 1945 rund 6000 alliierte Strafgefangene in den Lagern Aich I und Aich II ums Leben. Speziell die sowjetischen Kriegsgefangenen mussten leiden, zumal sie in der NS-Rassenwahnideologie als sogenannte "Untermenschen" behandelt wurden.

Mit der Errichtung der Gedenktafel soll den unschuldig ums Leben Gekommenen ihre Würde wiedergegeben werden.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Gedenktafelenthüllung in der Türk-Kaserne in Spittal an der Drau.

Gedenktafelenthüllung in der Türk-Kaserne in Spittal an der Drau.

Oberst Eder, l., und Brigadier Gitschthaler enthüllten die Tafel.

Oberst Eder, l., und Brigadier Gitschthaler enthüllten die Tafel.

Militärkommandant Gitschthaler bei seiner Ansprache: "Die geschichtlichen Ereignisse ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rufen."

Militärkommandant Gitschthaler bei seiner Ansprache: "Die geschichtlichen Ereignisse ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rufen."

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit