Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Doskozil besucht Soldaten in Vorarlberg

Bregenz, 06. Mai 2016  - Hans Peter Doskozil besuchte am Freitag zum ersten Mal in seiner Funktion als Verteidigungsminister das Militärkommando Vorarlberg. Gleich am Morgen stand ein Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Markus Wallner am Programm. In einem Vier-Augen-Gespräch wurden die Umstrukturierungen im Bundesheer besprochen und danach in einer Pressekonferenz den Journalisten präsentiert. Die geplante Stärkung der Militärkommanden und der regionalen Strukturen freute auch den Landesrat für Sicherheit, Erich Schwärzler.

Besuch im Kommandogebäude Oberst Bilgeri

Anschließend besuchte der Minister das Militärkommando im Kommandogebäude Oberst Bilgeri, wo er von den Soldaten und dem Ensemble 9 der Österreichischen Militärmusik begrüßt wurde. Der Militärkommandant von Vorarlberg, Brigadier Ernst Konzett, präsentierte Doskozil die Aufgaben des Militärs in Vorarlberg. Besonderes Augenmerk legte er dabei auf die Notwendigkeit von schnell verfügbaren Soldaten bei Assistenzeinsätzen und in Katastrophenfällen.

Baupioniere bei der Ausbildung

Danach stattete der Minister dem Baupionier- und Katastropheneinsatzzug einen Besuch ab. Dort standen gerade Personen- und Kfz-Kontrollen sowie Pionierdienst am Ausbildungsplan. Die Pioniere zeigten ihr technisches Geschick beim Bau von Schutzdämmen.

Zuletzt bot sich für Minister Doskozil noch die Möglichkeit, sich bei einem Kaffee mit dem Personal des Militärkommandos zu unterhalten.

Besuch beim Heeresleistungssportzentrum

Seine letzte Station an diesem Besuchstag im Ländle führte Minister Doskozil nach Dornbirn zum Heeresleistungssportzentrum 9. Alle dort stationierten Heeressportler hatten ihr Training unterbrochen und sich im Lehrsaal versammelt. Die Athleten bewiesen im Anschluss ihr Können in einer Vorführung. Am späten Nachmittag zwang der straffe Terminkalender den Minister zur Abreise über Innsbruck zurück nach Wien.

V.l.: Wallner, Doskozil, Schwärzler und Konzett.

V.l.: Wallner, Doskozil, Schwärzler und Konzett.

Der Minister mit den Soldaten des Baupionier- und Katastropheneinsatzzuges...

Der Minister mit den Soldaten des Baupionier- und Katastropheneinsatzzuges...

...und mit Heeressportlern in Dornbirn.

...und mit Heeressportlern in Dornbirn.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit