Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Senegal: Bundesheer bildet Experten für Munitionslagerung aus

Senegal, 23. August 2016  - Gemeinsam mit Soldaten aus den USA haben Experten des Bundesheeres die senegalesischen Streitkräfte im Bereich der Munitionslagersicherheit ausgebildet. Ziel der Ausbildung von 13. bis 23. August war der sichere Umgang mit Munition, um damit die Risiken zu reduzieren.

Verbesserung der Sicherheit

Neben der Ausbildung wurden auch einige Munitionslager besichtigt. Dabei wurden in Fachgesprächen vorhandene Probleme analysiert und Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit erarbeitet und vorgeschlagen.

Erfolgreiche Ausbildung zum Schutz der Zivilbevölkerung 

Diese Ausbildung ist eine von vielen Programmen, die das Bundesheer seit Jahren erfolgreich durchführt. Durch die Heereslogistikschule wurde ein umfangreiches Ausbildungsprogramm entwickelt, das auch in Bosnien-Herzegowina und Moldawien implementiert wird. Im Vordergrund steht dabei die "Train the Trainer"-Methode, um die Nachhaltigkeit des Wissenstransfers im sicheren Umgang mit Munition sowie das Verringern von Risiken zum Schutz der Zivilbevölkerung sicherzustellen.

Einer der Bundesheer-Trainer, l., während des Kurses.

Einer der Bundesheer-Trainer, l., während des Kurses.

Ziel der Ausbildung war es, den sicheren Umgang mit Munition zu vermitteln.

Ziel der Ausbildung war es, den sicheren Umgang mit Munition zu vermitteln.

Die Ausbildner und Teilnehmer des Kurses.

Die Ausbildner und Teilnehmer des Kurses.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit