Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer auf "Visite" in Innsbrucker Kinderklinik

Innsbruck, 19. Oktober 2016  - Am Mittwoch statteten Angehörige des Militärkommandos Tirol jungen Patienten an der Innsbrucker Kinderklinik einen Besuch ab.

Zeit für Kinder

Als Einstimmung auf den bevorstehenden Nationalfeiertag nahmen sich Rekruten, Sanitäter, Soldaten des Militärkommandos und der Militärmusik am Nachmittag Zeit, um mit den Kindern zu spielen, zu musizieren und ihnen von ihren Aufgaben beim Bundesheer zu erzählen.

Beitrag zur Ablenkung und Heilung

Von den berührenden Begegnungen an der Kinderklinik beeindruckt, sagt Tirols Militärkommandant Generalmajor Herbert Bauer: "Neben unserem Alltag ist so ein Besuch auch für uns etwas Besonderes. Es ist eine Freude, mit den Kindern zusammen zu sein und mit unserer Zeit einen kleinen Beitrag zur Ablenkung und zur Heilung zu leisten. Es ist gut, für die Kinder etwas tun zu können. Meine Hochachtung gilt auch den Ärztinnen und Ärzten sowie dem Pflegepersonal für ihre schwierige Aufgabe und ihren unermüdlichen Dienst."

Positive Wirkung

"Für Eltern und Kinder ist ein Aufenthalt im Krankenhaus eine große Herausforderung - da ist es schön zu sehen, dass die Besuche der unterschiedlichen Organisationen und Personen eine so positive Wirkung erzielen", freut sich Univ. Prof. Dr. Thomas Müller, interimistischer Direktor der Kinderklinik. Die "tirol kliniken" möchten den Klinikalltag der Kinder so abwechslungsreich wie möglich gestalten. Als besonderes Andenken an den Besuch wurde der Klinik ein Wappen des Militärkommandos für die "Wall of Friends" überreicht.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Die jungen Patienten konnten die Instrumente der Militärmusik ausprobieren.

Die jungen Patienten konnten die Instrumente der Militärmusik ausprobieren.

Nicht nur die Kinder hatten Spaß beim Spielen.

Nicht nur die Kinder hatten Spaß beim Spielen.

Militärkommandant Generalmajor Herbert Bauer überreicht eine Erinnerungstafel für die "Wall of Friends" an den Direktor der Kinderklinik, Univ. Prof. Dr. Thomas Müller.

Militärkommandant Generalmajor Herbert Bauer überreicht eine Erinnerungstafel für die "Wall of Friends" an den Direktor der Kinderklinik, Univ. Prof. Dr. Thomas Müller.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit