Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Weltmeisterschaft im militärischen Fünfkampf

Von 7. bis 14. August 2016 lädt das Bundesheer in Wiener Neustadt zur 63. Weltmeisterschaft im militärischen Fünfkampf. Die Veranstaltung ist für das Heer der sportliche Höhepunkt des Jahres. An den Wettkämpfen auf dem Campus der Theresianischen Militärakademie nehmen rund 300 Athleten aus 28 Nationen teil.

Der Weg zu den begehrten Medaillen führt über die Disziplinen Schießen, Hindernislauf, Hindernisschwimmen, Werfen und den Geländelauf.

Alle Bewerbe sind für Besucher frei zugänglich!

Video

Ideale Infrastruktur im Akademiepark der Militärakademie

Die Militärakademie in Wiener Neustadt fungiert als Schaltzentrale für die Bewerbe. Die Hindernisbahn und die Handgrantenwurfanlage wurden für die WM neu errichtet. Die elektrische Zeitnehmung ist auf dem neuesten Stand der Technik und das Organisationsteam hat sich seit fast zwei Jahre lang auf diese Veranstaltung vorbereitet.

Fotos

Aktuelles

"Blech" für Österreich - Gold an Brasilien, Silber für China, Bronze an Russland

Zugsführer Markus Weber im Ziel.

Seit Montag sind in Wr. Neustadt die 63. Weltmeisterschaften im Militärischen Fünfkampf im Gange. Die Disziplinen - Schießen, Hindernisbahnlauf, Hindernisschwimmen, Handgranatwerfen und Geländelauf - haben die Sportler aus 28 Nationen bereits hinter sich gebracht.  Lesen Sie mehr

Österreich auf Medaillenkurs beim militärischen Fünfkampf

Minister Doskozil und General Commenda mit den Heeressportlern.

Besonderer Höhepunkt des heutigen Tages war der Bewerb auf der Hindernisbahn. Das österreichische Team schnitt dabei mit einem Spitzenergebnis ab. Zugsführer Markus Weber erreichte den 4. Platz auf der Hindernisbahn in der Einzelwertung. Somit führt Weber nach zwei Bewerben in der Gesamtwertung.  Lesen Sie mehr

Pressekonferenz: Militärischer Fünfkampf in Wiener Neustadt

Das Nationalteam militärischer Fünfkampf.

Von 7. bis 14. August ist Wiener Neustadt Gastgeber der 63. Weltmeisterschaft im militärischen Fünfkampf. Rund 300 Athleten aus 28 Nationen messen ihre körperliche Leistungsfähigkeit in den Disziplinen Schießen, Hindernisschwimmen, Geländelauf, Hindernisbahnlauf und Werfen.  Lesen Sie mehr

Downloads

  •  Zeitablauf der Bewerbe
  •  Steckbrief Wachtmeister Severin Faiman
  •  Steckbrief Korporal Christian Hofer
  •  Steckbrief Wachtmeister Andreas Depil
  •  Steckbrief Korporal Philipp Eibl
  •  Steckbrief Zugsfürer Markus Weber
  •  Steckbrief Leutnant Hannes Silberbauer
  •  Steckbrief Vizeleutnant Alfred Schütz (Trainer)
  •  Steckbrief Oberstabswachtmeister Günter Kaiser (Trainer)

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit