Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kommandoübergabe im Tschad

21. Juni 2008 - 

Am Samstag fand die feierliche Kommandoübergabe des ersten Bundesheer-Kontingents im Tschad (AUCON 1) an die Nachfolger von AUCON 2 statt. Im "Camp Croci", direkt am Flughafen von Abéché gelegen, übernahmen die neuen Soldaten offiziell die Verantwortung.

Friedenseinsatz geht weiter

Das erste österreichische Tschad-Kontingent beendete damit offiziell seinen Einsatz in Afrika, die Soldaten des zweiten Kontingents übernehmen jetzt die Aufgaben im EUFOR-Friedenseinsatz zum Schutz von Flüchtlingen und zum Schutz von Personal, Einrichtungen und Ausrüstung der Vereinten Nationen.

Neuer Chef der Österreicher

Es ist dies die erste Kommandoübergabe eines österreichischen Auslandskontingentes mitten im Herzen von Afrika, im Tschad. Neuer Chef der Österreicher und gleichzeitig Kommandant über alle EUFOR-Spezialeinsatzkräfte ist nun Oberst Horst Hofer. In Österreich ist er Kommandant des Jagdkommandos in Wiener Neustadt. Oberst Hofer erhielt das Feldzeichen aus den Händen des EUFOR-Kommandanten im Tschad, Brigadegeneral Jean Philippe Ganascia.

Die Fahnentrupps marschieren zur Kommandoübergabe ein. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Fahnentrupps marschieren zur Kommandoübergabe ein.

Brigadegeneral Ganascia übergibt das Kommando an Oberst Hofer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Brigadegeneral Ganascia übergibt das Kommando an Oberst Hofer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit